Lieber nicht zu viel Aufmerksamkeit

Das Erbe von Hrant Dink: «Genozid» ist immer noch ein gefährliches Thema in der Türkei

Dink hatte die erste und einzige armenische Zeitung in der Türkei 1996 mit Freunden gegründet, um die Probleme der Armenier in der Türkei zu thematisieren. (Foto: Flickr/ DSC01419 by chiaracomeluna CC BY 2.0)

Dink hatte die erste und einzige armenische Zeitung in der Türkei 1996 mit Freunden gegründet, um die Probleme der Armenier in der Türkei zu thematisieren. (Foto: Flickr/ DSC01419 by chiaracomeluna CC BY 2.0)

Noch immer kämpft die armenische Wochenzeitung «Agos» für die Ziele ihres ermordeten Gründers: die Anerkennung des «Völkermords» an den Armeniern. Bis heute löst das Unbehagen bei den Nachfahren aus, sagt ein Journalist.

Anders als in Talkshows: Hier ist das Publikum gezwungen, zuzuhören. (Screenshot YouTube)

Anders als in Talkshows: Hier ist das Publikum gezwungen, zuzuhören. (Screenshot YouTube)

Für den Brückenschlag sind sie die Prototypen

Muslime haben die Nase voll: Junge Poeten üben scharfe Kritik in Gedichten

Viele Muslime leiden unter Generalverdacht und Vorurteilen. Das merkt man auch in der Kunst. Junge Poeten islamischen Glaubens verpacken ihre Kritik in Gedichte. Und finden deutliche Worte.

Oktay Sinanoğlu soll seit längerem in den USA behandelt worden sein. (Screenshot Facebook)

Zweimal für Nobelpreis nominiert

Trauer um „türkischen Einstein“: Oktay Sinanoğlu mit 80 Jahren verstorben

Die Türkei trauert um einen ihrer bekanntesten Wissenschaftler. Der Experte für theoretische Chemie und Molekularbiologie Oktay Sinanoğlu ist tot. Der ehemalige Yale-Professor und „Kämpfer für die türkische Sprache“ verstarb am vergangenen Sonntag in Florida, USA.

„Es ist ein ständiges Reizthema zwischen beiden Bevölkerungsgruppen“, sagt Bekesen. (Foto: Flickr/ An argument? by Astolath CC BY 2.0)

„Es ist ein ständiges Reizthema zwischen beiden Bevölkerungsgruppen“, sagt Bekesen. (Foto: Flickr/ An argument? by Astolath CC BY 2.0)

Großes Misstrauen auf beiden Seiten

Ständiges Reizthema auch in Deutschland: Darum ist Genozid-Aufarbeitung so schwierig

Spätestens seit der Äußerung von Papst Franziskus ist klar: Der Tod von 1,5 Millionen Armeniern im Osmanischen Reich lässt noch heute die Gemüter hochkochen. Die einen fordern ein klares Bekenntnis zum Völkermord. Die anderen vermeiden den Genozid-Begriff tunlichst. Das grundlegende Problem: Die Aufarbeitung der Vergangenheit steht erst am Anfang.

Die Geschäftsfrau Serpil Timuray hat mit weiteren Türkinnen die Initiative „Frauenbewegung im Technologiesektor“ ins Leben gerufen. (Screenshot via Youtube)

Die Geschäftsfrau Serpil Timuray hat mit weiteren Türkinnen die Initiative „Frauenbewegung im Technologiesektor“ ins Leben gerufen. (Screenshot via Youtube)

Einen Schritt voraus

Türkei: Frauen überholen Männer im E-Commerce

Der Bereich des E-Commerce gilt in der Türkei als Wachstumsbranche. Bei den Wachtsumsmotoren handelt es sich oftmals um türkische Frauen, die sich selbstständig machen. Dabei lassen sich im Netz zahlreiche Angebote finden, von denen auch Kunden im Ausland profitieren können.

Junge Muslime stellen IS-Hinrichtungsszenen in deutschen Großstädten nach (Screenshot Youtube).

Junge Muslime stellen IS-Hinrichtungsszenen in deutschen Großstädten nach (Screenshot Youtube).

Deutsche Muslime treten Radikalen entgegen: “Euer Glaubensbekenntnis entspricht nicht unserem!”

Viele Muslime in Deutschland fordern jetzt eine offene Debatte über Islam und Islamismus. Dabei scheuen sie auch nicht vor ungewöhnlichen Methoden zurück. Ihre Botschaften sind erschreckend anschaulich.

Hannover 96 beurlaubt Tayfun Korkut

Hannover 96 zieht die Reißleine und beurlaubt Tayfun Korkut mit sofortiger Wirkung. Der 41-Jährige wird jetzt bereits mit Fenerbahce in Verbindung gebracht. Wird Korkut etwa der Nachfolger von Ismail Kartal?

Getrennte Schwimmzeiten sind nach Ansichten des Duisburger Stadtoberhaupts ein Rückschritt. (Foto: Flickr/ The pool by Leo Hidalgo CC BY 2.0)

Getrennte Schwimmzeiten sind nach Ansichten des Duisburger Stadtoberhaupts ein Rückschritt. (Foto: Flickr/ The pool by Leo Hidalgo CC BY 2.0)

„Separation, nicht Integration“

Extra-Schwimmzeiten für Muslime: Duisburg erteilt islamischem Wählerbündnis eine Absage

In Duisburg werden künftig keine eigenen Schwimmzeiten für Muslime eingerichtet. Die Stadt lehnte einen entsprechenden Antrag des islamischen Wählerbündnisses „Ummah“ („Unabhängige multikulturelle Menschen aller Herkunft“) ab. Der Grund: Hierfür gebe es keine finanziellen, personellen und materiellen Ressourcen.

Viele junge Syrer richten sich auf einen längeren Aufenthalt in der Türkei ein. (Foto: Flickr/ Providing access to support for Syrian girls and women by DFID - UK Department for International Development CC BY 2.0)

Viele junge Syrer richten sich auf einen längeren Aufenthalt in der Türkei ein. (Foto: Flickr/ Providing access to support for Syrian girls and women by DFID - UK Department for International Development CC BY 2.0)

Sprachbarrieren das größte Problem

10 Millionen Dollar aus eigener Tasche: Türke will Universitäten für syrische Flüchtlinge einrichten

Der türkische Pädagoge Enver Yücel will gegen die Bildungsmisere syrischer Flüchtlinge vorgehen. Tausende junge Syrer können ihre Studien in der Türkei nicht fortsetzen. Yücel stellt nun eine erhebliche Summe aus seinem Privatvermögen bereit und hofft auf weitere Spenden, um deren akademische Laufbahn auch in der Fremde sicherstellen zu können.

Mit Unterschriften gegen das Versorgungsstärkegesetz. (Foto: Flickr/ Signature by Sebastien Wiertz CC BY 2.0)

Mit Unterschriften gegen das Versorgungsstärkegesetz. (Foto: Flickr/ Signature by Sebastien Wiertz CC BY 2.0)

Schon über 100.000 Unterzeichner

Ärzte sammeln Unterschriften gegen Massen-Schließung von Praxen

Die Freie Ärzteschaft hat in einer Kampagne gegen das Versorgungsstärkegesetz 100.000 Unterschriften gesammelt. Die Ärzte lehnen die Schließung von 25.000 Arztpraxen ab. Der Gesetzgeber will Praxen in überversorgten Regionen schließen und in unterversorgten, ländlichen Regionen die medizinische Versorgung verbessern.

Wer lieber Stift statt Touchscreen nutzt, für den bietet Google jetzt eine App in 82 Sprachen. (Foto: Flickr/ App Quest Challenge by Metropolitan Transportation Authority of the State of New York CC BY 2.0)

Wer lieber Stift statt Touchscreen nutzt, für den bietet Google jetzt eine App in 82 Sprachen. (Foto: Flickr/ App Quest Challenge by Metropolitan Transportation Authority of the State of New York CC BY 2.0)

Stift statt Tastatur

App ermöglicht Handschrifteingabe für Smartphones

Google hat eine App für die Handschrifteingabe vorgestellt. Sie soll Android-Nutzern eine Alternative zu Touchscreen und Tastatur bieten. Die Anwendung unterstützt bereits 82 Sprachen und 20 Schriften.

«Sie hat mit ihrer Zivilcourage und Organspende ein Zeichen gesetzt und ist zu einer Symbolfigur geworden», heißt es auf Facebook. (Screenshot Facebook)

«Sie hat mit ihrer Zivilcourage und Organspende ein Zeichen gesetzt und ist zu einer Symbolfigur geworden», heißt es auf Facebook. (Screenshot Facebook)

Ab Freitag vor Gericht

Gerechtigkeit für Tuğçe: Tatverdächtiger will Verantwortung übernehmen

Tuğçes Tod bewegte Millionen. Ein 18-Jähriger soll der Studentin in Offenbach einen solchen Schlag versetzt haben, dass sie stürzte und knapp zwei Wochen später starb. Jetzt beginnt der Prozess.

Der neue Flughafen in Istanbul - der den Atatürk Airport ersetzen soll - soll am Ende der Ausbauphasen vier Terminals und sechs Landebahnen haben. (Foto: Flickr/ Waiting like Tom Hanks... by Javier Parra CC BY 2.0)

Der neue Flughafen in Istanbul - der den Atatürk Airport ersetzen soll - soll am Ende der Ausbauphasen vier Terminals und sechs Landebahnen haben. (Foto: Flickr/ Waiting like Tom Hanks... by Javier Parra CC BY 2.0)

Neuer Mega-Flughafen in Istanbul

Turkish-Airlines-Chef: Europäische Flughäfen verlieren den Anschluss

Der Druck auf Luftfahrt-Drehkreuze in Europa wächst: 2017 soll der Mega-Airport in Istanbul eröffnen. Schon jetzt droht Frankfurt abgehängt zu werden, warnt der Chef von Turkish Airlines.

Kotil hat die einstige Exoten-Airline zu einem der großen Player im internationalen Luftfahrtgeschäft gemacht. (Foto: Flickr/ Turkish Airlines, Stuttgart Airport by Andrei Dimofte CC BY 2.0)

Kotil hat die einstige Exoten-Airline zu einem der großen Player im internationalen Luftfahrtgeschäft gemacht. (Foto: Flickr/ Turkish Airlines, Stuttgart Airport by Andrei Dimofte CC BY 2.0)

223 internationale Ziele

Ernsthafter Konkurrent für Lufthansa und Co.: Turkish Airlines steuert weltweit meiste Ziele an

Alle paar Tage nimmt Turkish Airlines ein neues Ziel ins Programm. Die einstige Exoten-Linie ist zum ernsthaften Konkurrenten für Lufthansa & Co. geworden. Bald startet sie von einem Mega-Flughafen in Istanbul aus - der fast die Ausmaße des Chiemsees hat.

Der Bürgermeister des Istanbuler Stadtviertels Şişli, Hayri Inönü, ist ein begeisterter Twitter-Nutzer. Korruptions-Vorwürfe weist er zurück. (Screenshot)

Der Bürgermeister des Istanbuler Stadtviertels Şişli, Hayri Inönü, ist ein begeisterter Twitter-Nutzer. Korruptions-Vorwürfe weist er zurück. (Screenshot)

Ex-Berater erhebt Vorwürfe

Korruption in Istanbul: Unternehmen finanzieren Hochzeit von Bürgermeister-Sohn

Der Berater eines Istanbuler Bürgermeisters tritt zurück. Der Grund dafür ist, dass der betroffene Bürgermeister korrupt sein soll. Dieser soll die Hochzeit seines Sohnes von Unternehmen finanziert haben, die Aufträge vom Bürgermeister erhalten. Zudem habe der Mann die Behörden mit einen Verwandten besetzt. Der Berater hingegen wascht seine Hände in Unschuld.

Der Einsatzplan der Drohnen zeigt die deutsche Luftwaffenbasis Ramstein als zentralen Kontroll- und Steuerungspunkt. (Foto: The Intercept)

Einsätze aus Ramstein

Militär-Experte: Obama könnte wegen Drohnen-Angriffen als Kriegsverbrecher angeklagt werden

Amerikanische Drohnen werden offenbar komplett über die Militär-Basis in Ramstein gesteuert. Der Militär-Experte Armin Krishnan ist der Auffassung, dass es sich beim Drohnen-Einsatz um Kriegsverbrechen handelt, weil Zivilisten nicht geschützt würden. US-Präsident Barack Obama könnte deshalb in Den Haag angeklagt werden. Ob auch deutsche Politiker als Mitwisser agieren, ist unklar.

In Moskau und Sotschi will man nichts von einem Völkermord an den Armeniern wissen. (Foto: Flickr/ Metropolis perspective by kishjar? CC BY 2.0)

In Moskau und Sotschi will man nichts von einem Völkermord an den Armeniern wissen. (Foto: Flickr/ Metropolis perspective by kishjar? CC BY 2.0)

Neues Signal von Steinmeier

Moskau steht zu Erdoğan: Kein Armenier-Protest vor türkischer Botschaft

Das Büro des Moskauer Bürgermeisters soll einen Protest der armenischen Diaspora untersagt haben. Demnach dürfen sie ihren Unmut über den aus ihrer Sicht stattgefundenen Völkermord an den Armeniern nicht vor der türkischen Botschaft kundtun. Auch in Sotschi sollen die Behörden durchgegriffen haben.

Mit seinen Äußerungen könnte Papst Franziskus den Moschee-Befürwortern in die Hände gespielt haben. (Foto: Flickr/ Hagia Sophia, Istanbul at dusk by David Spender CC BY 2.0)

Mit seinen Äußerungen könnte Papst Franziskus den Moschee-Befürwortern in die Hände gespielt haben. (Foto: Flickr/ Hagia Sophia, Istanbul at dusk by David Spender CC BY 2.0)

Franziskus äußert sich in Kreuzzugs-Manier

Erdoğan will Papst strafen und Hagia Sophia in Moschee umwandeln

Papst Franziskus hat die Vorfälle des Jahres 1915 als ersten Genozid des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Diese Einschätzung könnte jetzt die Wiedereröffnung der berühmten Hagia Sophia als Moschee beschleunigen. In den Reihen der Bürger und der Politik gibt es seit Jahren Bestrebungen in diese Richtung.

Die türkische Gesellschaft ist weitaus liberaler als ihr von außen attestiert wird. (Foto: Flickr/ Going home... by Giuseppe Milo CC BY 2.0)

Die türkische Gesellschaft ist weitaus liberaler als ihr von außen attestiert wird. (Foto: Flickr/ Going home... by Giuseppe Milo CC BY 2.0)

Jüngere Generation deutlich liberaler als ihre Eltern

Wissenschaftler will Sorgen zerstreuen: Die Türkei wird kein zweiter Iran

Die Äußerungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan sorgen international nicht selten für Kritik. Er möchte eine religiöse Generation heranziehen. Seine Partei folgt ihm auf dem Fuße und versucht, in das Leben der Menschen einzugreifen. Erfolg hätten sie damit allerdings nicht, meint ein türkischer Wissenschaftler. Es bestehe ein wesentlicher Unterschied zwischen einem zunehmend konservativen Staat und der Gesellschaft, die sich so schnell nichts vorschreiben lasse.

Die Verbindung des Clubs in die Türkei

Rockerkrieg auf Deutschlands Straßen: Deutsch-Türken mischen „Hells Angels“ auf

Der deutsch-türkische Rocker Rezan C. wurde wegen seiner kurdischen Herkunft und der Unterstützung der PKK aus dem Motorradclub „Hells Angels“ ausgeschlossen. In Rockerkreisen war er einst ein geachtetes Mitglied, er war Präsident des Chapters „Nomads Turkey Bielefeld“. Seitdem kommt die Szene nicht mehr aus den Medien. Während türkische Clubs den „Brüdern“ in Deutschland das Leben schwer machen, gehen Polizei und Staatsanwaltschaft immer härter gegen die kriminellen Vereinigungen vor.

Das Geschäft mit gefälschten Akkus boomt, da die Kopien optisch kaum vom Original zu unterscheiden sind. (Screenshot)

Das Geschäft mit gefälschten Akkus boomt, da die Kopien optisch kaum vom Original zu unterscheiden sind. (Screenshot)

Alles nur Kopien

Test: 12 von 12 Samsung-Akkus bei Amazon sind gefälscht

Bei Amazon erhält man in 12 von 12 getesteten Fällen einen gefälschten Akku, wenn man einen neuen für sein Samsung Handy bestellen will. Das Geschäft mit Fälschungen boomt, da der Qualitätsunterschied oft erst nach Monaten deutlich wird.

George Clooneys Frau Amal ist eine angesehene Menschenrechtsanwältin, die nicht nur im gesellschaftlichen Leben glänzt (Flickr/George Clooney è pronto a sposare la sua Amal: la coppia è a Venezia 27. September 2014 by Hot Gossip Italia CC BY 2.0).

George Clooneys Frau Amal ist eine angesehene Menschenrechtsanwältin, die nicht nur im gesellschaftlichen Leben glänzt (Flickr/George Clooney è pronto a sposare la sua Amal: la coppia è a Venezia 27. September 2014 by Hot Gossip Italia CC BY 2.0).

Amal Clooneys neuster Fall: Menschenrechtsanwältin gegen türkischen Völkermord-Leugner

Die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney vertritt Armenien in einem Prozess am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Es geht um einen türkischen Politiker, der den Völkermord an den Armeniern leugnet. Das ist und bleibt auch die offizielle Position der türkischen Politik.

Neben Fenerbahce sollen allerdings auch Juventus Turin, Lazio Rom und Inter Mailand Interesse am 94-fachen Nationalspieler bekundet haben. (Foto: Flickr/ Arsenal v Stoke City FC - Robin Van Persie penalty by Ronnie Macdonald CC BY 2.0)

Neben Fenerbahce sollen allerdings auch Juventus Turin, Lazio Rom und Inter Mailand Interesse am 94-fachen Nationalspieler bekundet haben. (Foto: Flickr/ Arsenal v Stoke City FC - Robin Van Persie penalty by Ronnie Macdonald CC BY 2.0)

Van Persie im Visier von Fenerbahce?

Ein wildes Gerücht bestimmt derzeit die Schlagzeilen beim türkischen Meister. Internationalen Medienberichten zu Folge steht Manchester Uniteds Robin van Persie auf der Transferliste von Fenerbahce.

Der Wegfall der 10 Euro Praxisgebühr entlastet die privaten Haushalte. (Foto: Flickr/ 5 Euro Notes by Images Money CC BY 2.0)

Der Wegfall der 10 Euro Praxisgebühr entlastet die privaten Haushalte. (Foto: Flickr/ 5 Euro Notes by Images Money CC BY 2.0)

Entlastung durch Praxisgebühr

Gesundheitsausgaben wachsen schneller als die Wirtschaft

Die Gesamtausgaben im Gesundheitswesen steigen schneller als das Bruttoinlandsprodukt. Private Haushalte wurden aber trotzdem durch den Wegfall der Praxisgebühr entlastet. Den größten Anteil an den Kosten tragen die Krankenkassen, gefolgt von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen .

Hessen fordert drakonische Strafen für körperliche Attacken gegen die Polizisten. (Foto: Flickr/ Polizei by Jacob Munk-Stander CC BY 2.0)

Hessen fordert drakonische Strafen für körperliche Attacken gegen die Polizisten. (Foto: Flickr/ Polizei by Jacob Munk-Stander CC BY 2.0)

Schutzparagraph 112

Deutschland: Drakonische Strafen für Attacken gegen die Polizei

Die deutsche Politik fürchtet offenbar eine Welle der Gewalt gegen staatliche Organe: Hessen hat eine Bundesratsinitiative zur Einführung eines „Schutzparagraphs 112“ eingebracht. Wer Polizisten körperlich attackiert, soll bis zu zehn Jahre in Haft bekommen können.

Wolfgang Schäuble macht gerne Witze auf Kosten anderer. (Foto: Flickr/ HE Dr Wolfgang Schäuble by Chatham House CC BY 2.0)

Wolfgang Schäuble macht gerne Witze auf Kosten anderer. (Foto: Flickr/ HE Dr Wolfgang Schäuble by Chatham House CC BY 2.0)

Unnötiger Ausritt in New York

Atlantische Gemeinschaft: Schäuble verspottet Putin in den USA

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich bei einer transatlantischen Veranstaltung über Russlands Präsident Wladimir Putin lustig gemacht. In der Sache klang Schäubles Spott eher wie das Pfeifen im Walde: Deutschland will den Konflikt mit Russland beenden. Doch zu einer eigenständigen Haltung fehlte Schäuble in den USA eindeutig der Mut.

Die Zentralbanken der Nachbarstaaten haben ihre Banken aufgefordert, sich für den perfekten Sturm zu rüsten. (Foto: Flickr/ Kastoria by Nikos Koutoulas CC BY 2.0)

Die Zentralbanken der Nachbarstaaten haben ihre Banken aufgefordert, sich für den perfekten Sturm zu rüsten. (Foto: Flickr/ Kastoria by Nikos Koutoulas CC BY 2.0)

Abverkauf griechischer Papiere

Zentralbanken in Südost-Europa und Türkei verhängen Quarantäne über Griechenland

Die Zentralbanken der südosteuropäischen Staaten und der Türkei haben die griechischen Banken „unter Quarantäne“ gestellt. Die Notenbanken fordern die Töchter griechischer Banken auf, griechische Staatsanleihen, sonstige Wertpapiere sowie Kredite abzustoßen. Die Maßnahme deutet darauf hin, dass sich die Zentralbanken konkret auf den Crash in Griechenland vorbereiten. Die EU setzt Griechenland erneut ein Ultimatum.

Der EGMR urteilte im Dezember (ECHR 370, 2013, 17.12.2013), dass Bürger das Recht haben, die Deportationen der Armenier der Südost-Türkei im Jahr 1915 nicht als Völkermord zu umschreiben. (Foto: Flickr/ European Court of Human Rights by francois schnell CC BY 2.0)

Der EGMR urteilte im Dezember (ECHR 370, 2013, 17.12.2013), dass Bürger das Recht haben, die Deportationen der Armenier der Südost-Türkei im Jahr 1915 nicht als Völkermord zu umschreiben. (Foto: Flickr/ European Court of Human Rights by francois schnell CC BY 2.0)

Im Einklang mit dem EGMR

US-Wissenschaftler: Die Türken haben die Armenier nicht ermordet

Der Streit um die armenische Völkermord-Frage belastet das türkisch-armenische Verhältnis. Der US-Wissenschaftler Justin Mc Carthy verteidigt die Türkei und sagt, dass es keinen Völkermord gegeben habe. Die Mehrheit der Armenier habe die Deportation überlebt. Zuvor hatte es einen Bürgerkrieg im Südosten der Türkei gegeben. Doch Fakten seien nicht wichtig. Türken seien im Westen per se unglaubwürdig, weil sie Muslime sind.

«Der Unfall in Frankreich hat uns etwas gelehrt, nämlich dass Pilotsein im Grunde eine sehr kritische Aufgabe ist», sagte Kotil (Screenshot YouTube)

«Der Unfall in Frankreich hat uns etwas gelehrt, nämlich dass Pilotsein im Grunde eine sehr kritische Aufgabe ist», sagte Kotil (Screenshot YouTube)

Zwei-Personen-Regel galt schon vorher im Cockpit

Nach Germanwings-Katastrophe: Turkish-Airlines-Chef ermuntert Piloten zur Heirat

Turkish-Airlines-Chef Temel Kotil zieht aus der Germanwings-Katastrophe in Frankreich persönliche Lehren für seine Piloten. Deren Job sei eine besonders kritische Aufgabe. Geht es nach ihm, soll der Flieger-Nachwuchs Halt in der Ehe suchen.

Von einer verstärkten Nutzung der Solarenergie würde die Türkei gleich in mehrfacher Hinsicht profitieren. (Foto: Flickr/ Sun by Bruno Caimi CC BY 2.0)

Von einer verstärkten Nutzung der Solarenergie würde die Türkei gleich in mehrfacher Hinsicht profitieren. (Foto: Flickr/ Sun by Bruno Caimi CC BY 2.0)

Viel Potential im Bereich Erneuerbarer Energien

Türkei soll Weltmarkt-Führer für Sonnen-Energie werden

Die Türkei ist ein sonniges Land. Investoren haben nun die Möglichkeit entdeckt, das Land an die Weltspitze der erneuerbaren Energien zu führen.

Vor dem US-Konsulat in der nordirakischen Stadt Erbil hatte am Freitag ein Selbstmordattentäter mehrere Menschen mit in den Tod gerissen. (Screenshot YouTube)

Vor dem US-Konsulat in der nordirakischen Stadt Erbil hatte am Freitag ein Selbstmordattentäter mehrere Menschen mit in den Tod gerissen. (Screenshot YouTube)

IS bekennt sich zur Tat

Selbstmordanschlag vor US-Konsulat im Nordirak: Auch Türken unter Toten und Verletzten

Unter den Toten bei einem Selbstmordanschlag vor dem US-Konsulat in der nordirakischen Stadt Erbil sind auch türkische Staatsbürger. Zwei der Toten sowie fünf der Verletzten seien Türken, teilte das Außenministerium in Ankara in der Nacht zu Samstag mit.

Die Sorgen der Türken drehen sich derzeit vor allem um ökonomische Belange. (Foto: Flickr/ Cooking by Andrey CC BY 2.0)

Die Sorgen der Türken drehen sich derzeit vor allem um ökonomische Belange. (Foto: Flickr/ Cooking by Andrey CC BY 2.0)

Wirtschaftliche Belange stehen im Vordergrund

Stolze Türken: Reichtum ist keine Schande

Für gut die Hälfte der türkischen Bevölkerung gehören wirtschaftliche Fragen zu den drängendsten Problemen in ihrem Leben. Wie eine aktuelle Umfrage ergab, sorgen sich die Bürger vor allem um ihren Arbeitsplatz und ihre finanziellen Mittel. Überraschend: Das Thema Terrormiliz Islamischer Staat (IS) spielt eine eher untergeordnete Rolle.

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Die USA haben trotz Kürzungen von 6,5 Prozent in 2014 ein Drittel der weltweiten Rüstungsinvestitionen getätigt. Mit 610 Milliarden US-Dollar geben die Amerikaner sieben Mal so viel Geld für ihr Militär aus wie Russland und fast drei Mal so viel wie China, die Nummer zwei in Rüstungsrangliste. Im Bild der US-Flugzeugträger USS Carl Vinson. (Foto: Flickr/ U.S Military Forces by Expert Infantry CC BY 2.0)

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2014 das dritte Jahr in Folge gesunken. Die USA haben trotz Kürzungen von 6,5 Prozent in 2014 ein Drittel der weltweiten Rüstungsinvestitionen getätigt. Mit 610 Milliarden US-Dollar geben die Amerikaner sieben Mal so viel Geld für ihr Militär aus wie Russland und fast drei Mal so viel wie China, die Nummer zwei in Rüstungsrangliste. Im Bild der US-Flugzeugträger USS Carl Vinson. (Foto: Flickr/ U.S Military Forces by Expert Infantry CC BY 2.0)

Sparpolitik in Rest-Europa

Kalter Krieg: Rüstungs-Ausgaben in Ost-Europa steigen deutlich

Im vergangenen Jahr haben China, Russland, Saudi-Arabien und die Ukraine ihre Militär-Ausgaben erhöht. Die Ukraine verzeichnete mit 23 Prozent den höchsten prozentualen Anstieg. Russland erhöhte seine Rüstungsausgaben zwar, aber um weniger als 2014 angekündigt. In absoluten Zahlen liegen die USA deutlich vor allen anderen Staaten.

Die interaktive Karte zeigt anschaulich, wo wie viele Migranten leben. (Graphik: razmazz.cartodb.com)

Die interaktive Karte zeigt anschaulich, wo wie viele Migranten leben. (Graphik: razmazz.cartodb.com)

Rund zwei Millionen in der Türkei

Weltkarte der Migration: Deutschland unter den Top 3 der begehrtesten Destinationen

Weltweit gibt es derzeit geschätzte 231 Millionen Migranten. Eine neue, interaktive Weltkarte zeigt jetzt ihre Hotspots. Deutschland gehört nach den USA und Russland zu den begehrtesten Zielen.

«Für mich ist entscheidend, dass wir eine angemessene Sprache dafür finden», so Steinmeier. (Foto: Flickr/ Frank-Walter Steinmeier and Peter Frey by Joi Ito CC BY 2.0)

«Für mich ist entscheidend, dass wir eine angemessene Sprache dafür finden», so Steinmeier. (Foto: Flickr/ Frank-Walter Steinmeier and Peter Frey by Joi Ito CC BY 2.0)

Angemessene Sprache finden

Unterstützung für Erdoğan: Steinmeier vermeidet Begriff «Genozid»

Papst Franziskus nennt die Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren «Völkermord». Die Bundesregierung verwendet diesen Begriff nicht. Das sorgt selbst innerhalb der großen Koalition für Konflikte.

Italien ächzt unter dem Ansturm verzweifelter Menschen, die sich auf die lebensgefährliche Überfahrt von Afrika über das Mittelmeer gen Norden machen. (Foto: Flickr/ ASYLUM SEEKERS by RubyGoes CC BY 2.0)

Italien ächzt unter dem Ansturm verzweifelter Menschen, die sich auf die lebensgefährliche Überfahrt von Afrika über das Mittelmeer gen Norden machen. (Foto: Flickr/ ASYLUM SEEKERS by RubyGoes CC BY 2.0)

Religiöser Hass als Motiv

Drama auf hoher See: Warfen Muslime Christen über Bord?

Dicht gedrängt auf kleinen Booten begeben sich viele Flüchtlinge auf den gefahrvollen Weg von Afrika über das Mittelmeer gen Norden. Doch statt in Solidarität übten sich die Menschen auf einem Schiff nun in Hass. Auslöser soll ein unterschiedlicher Glaube gewesen sein.

Auch mit dem so genannten Waterboarding sollen die Gefangenen gequält worden sein. (Foto: Flickr/ Waterboarding by Mike Licht CC BY 2.0)

Auch mit dem so genannten Waterboarding sollen die Gefangenen gequält worden sein. (Foto: Flickr/ Waterboarding by Mike Licht CC BY 2.0)

Generalbundesanwalt geht Verdacht nach

Gräueltaten in Syrien: Haben deutsche IS-Mitglieder brutal gefoltert?

Nach Aussagen eines 27-jährigen Deutschen sollen auch der IS angehörende Landsleute in Syrien brutal misshandelt und gefoltert haben. Dabei seien Methoden angewandt worden, die auch im US-Gefangenenlager Guantanamo zum Einsatz kämen. Den berüchtigten Henker «Dschihadi John» will er ebenfalls getroffen haben.

Für die Organisatoren ist die Veranstaltung eine gelungene Kombination aus Sport, Integration und Hilfsbereitschaft. (Foto: Flickr/ Running. Red. by Kai Chan Vong CC BY 2.0)

Für die Organisatoren ist die Veranstaltung eine gelungene Kombination aus Sport, Integration und Hilfsbereitschaft. (Foto: Flickr/ Running. Red. by Kai Chan Vong CC BY 2.0)

Startschuss 19. April, 11 Uhr

Sport, Integration, Hilfsbereitschaft: Muslime laden zum „Charity Walk & Run“ auf Tempelhofer Feld

Ein muslimischer Jugendverein will anlässlich des ersten CharityWalk & Run Berlin ein Zeichen für gesellschaftliche Verantwortung setzen. Die Botschaft der jungen Leute: Der Islam gehört zu Deutschland und Muslime sind Teil der sozial verantwortlichen Gesellschaft. Gelaufen wird zugunsten von hilfsbedürftigen Kindern vom Kinderhospiz Berliner Herz.

Der Bürgermeister von Silivri, Özcan Işıklar, auf einer Veranstaltung der Oppositions-Partei CHP. (Screenshot)

Der Bürgermeister von Silivri, Özcan Işıklar, auf einer Veranstaltung der Oppositions-Partei CHP. (Screenshot)

Spaß muss sein

Casino-Tourismus: Türkischer Bürgermeister verspielt Steuergelder in Bulgarien

Ein Istanbuler Distrikt-Bürgermeister soll in den vergangenen Jahren regelmäßig nach Bulgarien gefahren sein, um dort in einem Luxus-Casino Steuergelder zu verspielen. Die Freizeit-Reisen soll er mit seinem Dienstwagen getätigt haben. Den Skandal deckte ausgerechnet ein Parteikollege von ihm auf, der ebenfalls Casino-Gänger war. Unklar bleibt, ob sich die beiden zuvor wegen Frauen oder Geld zerstritten hatten.

Die massive Behandlung hinterließ Spuren. (Screenshot YouTube)

Umstrittene Hypothermie-Behandlung

Nach Herzinfarkt: Türke kehrt mit Eis-Bad zurück ins Leben

Der Türke Bülent S. brach mit einem schweren Herzinfarkt zusammen. Alle Rettungsversuche der Ärzte schienen zunächst vergebens. Dann setzten die Mediziner eine nicht ganz ungefährliche Methode ein: Dank Eis-Bad konnte der zweifache Vater zurück ins Leben geholt werden, wenn auch mit Einschränkungen.

Hochautomatisierte Flugzeuge sind kaum gegen Hackerangriffe geschützt, ältere Flugzeuge seien dafür weniger anfällig, so der US-Bericht. (Foto: Flickr/ Cockpit by jbgeronimi CC BY 2.0)

Hochautomatisierte Flugzeuge sind kaum gegen Hackerangriffe geschützt, ältere Flugzeuge seien dafür weniger anfällig, so der US-Bericht. (Foto: Flickr/ Cockpit by jbgeronimi CC BY 2.0)

Cyber-Angriff im Cockpit

USA warnen vor Hackerangriffen auf ferngesteuerte Flugzeuge

Ein US-Regierungsbericht warnt vor ernsten Sicherheitslücken bei modernen Passagierflugzeugen. Cyber-Terroristen könnten sich demnach zu leicht in die Bord-Elektronik einhacken und die Maschinen fernsteuern. Die Diskussion um die Vor- und Nachteile der Automatisierung wird zunehmend unübersichtlicher: Noch tags zuvor hat die deutsche Flugsicherung eine Fernsteuerung von Flugzeugen als Sicherheitsmaßnahme vorgeschlagen.

Ein Restrisiko bleibt auch im Fall der zukünftigen türkischen Kraftwerke bestehen. (Foto: Flickr/Homeland Response Force helps find, treat, save and decontaminate nuclear blast victims by California National Guard (CC BY 2.0))

Ein Restrisiko bleibt auch im Fall der zukünftigen türkischen Kraftwerke bestehen. (Foto: Flickr/Homeland Response Force helps find, treat, save and decontaminate nuclear blast victims by California National Guard (CC BY 2.0))

Gefahr durch Kernkraft

Fahrlässiger Plan: Türkei baut Atomkraftwerk in Erdbebengebiet

Unter großem öffentlichem Interesse hat der türkische Energieminister Taner Yildiz den Startschuss zum Bau der ersten türkischen Atomanlage gegeben. Die zahlreichen Bedenken weltweit wurden dabei konsequent überhört: die Anlage steht in einem erdbebengefährdeten Gebiet. Sie soll der Provinz Mersin 10.000 neue Arbeitsplätze bescheren und die energiehungrige Türkei zukunftsfähig machen.

Die Mini-Computer am Handgelenk sind bei Prüfungen wegen Schummelgefahr verboten. (Foto: Flickr/Samsung Galaxy Gear smartwatch by Kārlis Dambrāns CC BY 2.0)

Die Mini-Computer am Handgelenk sind bei Prüfungen wegen Schummelgefahr verboten. (Foto: Flickr/Samsung Galaxy Gear smartwatch by Kārlis Dambrāns CC BY 2.0)

Wegen Schummelgefahr

Wegen Smartwatch: Unis verbieten Uhren während Prüfungen

In Großbritannien wollen einige Universitäten sämtliche Armbanduhren während Prüfungen verbieten. Anlass hierfür ist der Verkaufsstart der Apple Watch. Die Universitäten fürchten, Schummeln werde dadurch noch leichter gemacht.

Die EU-Türkei-Beziehungen hätten Ende des vergangenen Jahres einen neuen Tiefstand erreicht, so die Kommission. (Foto: Flickr/The EU Flag and Castor and Pollux by bob CC BY 2.0)

Die EU-Türkei-Beziehungen hätten Ende des vergangenen Jahres einen neuen Tiefstand erreicht, so die Kommission. (Foto: Flickr/The EU Flag and Castor and Pollux by bob CC BY 2.0)

Unabhängige Kommission: Türkei und EU driften auseinander

Anstatt sich weiter anzunähern, driften die Türkei und die EU derzeit immer weiter auseinander. Zu diesem Schluss kommt die Nicht-Regierungsorganisation Independent Commission on Turkey. Als Gründe hierfür nennt sie wachsenden Autoritarismus, einen ins Stocken geratenen kurdischen Friedensprozess sowie stotterndes Wachstum.

Erdoğan machte bereits im Vorfeld deutlich, dass er eine Resolution des EU-Parlaments zum «Genozid» an den Armeniern für irrelevant hält. (Screenshot YouTube)

Erdoğan machte bereits im Vorfeld deutlich, dass er eine Resolution des EU-Parlaments zum «Genozid» an den Armeniern für irrelevant hält. (Screenshot YouTube)

Parlament will Beziehungen zwischen EU und Türkei stören

Erdoğan attackiert EU-Politiker als „religiöse Fanatiker“

Die Resolution des EU-Parlaments zum «Völkermord» an den Armeniern hat in der Türkei zu einem Eklat geführt. Die türkische Regierung wirft den Abgeordneten „religiösen und kulturellen Fanatismus“ vor. Präsident Erdoğan machte bereits im Vorfeld deutlich, dass er eine solche Resolution für völlig irrelevant hält.

Das Tunnel-Projekt klingt ambitioniert. Ob es tatsächlich realisiert werden kann, steht auf einem anderen Blatt. (Screenshot Business Insider)

Das Tunnel-Projekt klingt ambitioniert. Ob es tatsächlich realisiert werden kann, steht auf einem anderen Blatt. (Screenshot Business Insider)

Finanzierung zu 100% privat geplant

„Verrücktes Projekt“: Türkei will Europa und Asien mit gigantischem Tunnel verbinden

Die türkische Regierung hat Pläne für einen riesigen, dreistöckigen Tunnel bekannt gegeben. Dieser soll unter dem Bosporus verlaufen und so Asien mit Europa verbinden. Verläuft alles wie geplant, könnte der Tunnel 2020 seiner Bestimmung übergeben werden.

Von den türkischen Bürgern, die Dänemark zwischen 2007 und 2012 verließen, seien die meisten 20 und 29 Jahren gewesen. (Foto: Flickr/ Denmark #15 Odense by Nelson L. CC BY 2.0)

Von den türkischen Bürgern, die Dänemark zwischen 2007 und 2012 verließen, seien die meisten 20 und 29 Jahren gewesen. (Foto: Flickr/ Denmark #15 Odense by Nelson L. CC BY 2.0)

Regierung hat finanzielle Anreize bereitgestellt

Dänemark rät türkischen Bürgern zur Rückkehr

Die dänische Regierung legt den in Dänemark lebenden Türken nahe, freiwillig in ihr Heimatland zurückzukehren. Das liege an den neuen unausgeglichenen Migrationszahlen. Junge Menschen zieht es bereits zurück in die Türkei. Während Kopenhagen ihre türkischen Mitmenschen um Heimkehr bittet, ist die Abwanderung für Deutschland ein zunehmendes Problem.

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-Moon, widerspricht öffentlich den Behauptungen von Papst Franziskus. (Foto: Flickr/130408 Ban Ki-moon bij Timmermans 1990 by Ministerie van Buitenlandse Zaken (CC BY 2.0))

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-Moon, widerspricht öffentlich den Behauptungen von Papst Franziskus. (Foto: Flickr/130408 Ban Ki-moon bij Timmermans 1990 by Ministerie van Buitenlandse Zaken (CC BY 2.0))

Generalsekretär widerspricht Papst

UN-Generalsekretär springt Erdoğan im Streit mit Papst zur Seite

Die Türkei bekommt in der Genozid-Frage Zuspruch von höchster Stelle: Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-Moon, und die Regierung in Rom sprechen sich gegen eine Deklaration als Völkermord aus. Der Generalsekretär bezeichnete die Vorfälle jedoch als „grausames Verbrechen“.

Deutschland muss mehr Mediziner ausbilden. (Foto: Flickr/ Project 365 by Pete CC BY 2.0)

Deutschland muss mehr Mediziner ausbilden. (Foto: Flickr/ Project 365 by Pete CC BY 2.0)

Großer Mangel an Hausärzten

Ärztemangel: In Deutschland fehlen 110.000 Ärzte bis 2030

Der Ärztemangel in Deutschland wird sich in den nächsten Jahren verschlimmern. Vor allem an Hausärzten fehlt es. Die jungen Mediziner scheuen die Eröffnung einer eigenen Praxis. Sie suchen ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Beruf, Familie und Freizeit in einer Festanstellung.

Muslime willkommen? Die Stimmung gegenüber Muslimen ist in den USA denkbar schlecht. (Foto: Flickr/ NYC Pro-Muslim Rally by Viktor Nagornyy CC BY 2.0)

Muslime willkommen? Die Stimmung gegenüber Muslimen ist in den USA denkbar schlecht. (Foto: Flickr/ NYC Pro-Muslim Rally by Viktor Nagornyy CC BY 2.0)

Hier herrscht die Scharia

US-Waffenlobby: Muslime errichten „No Go“-Zonen in den USA

Die National Rifle Association (NRA) hetzt auf ihrer Jahrestagung gegen Muslime in den USA. Diese würden mancherorts ganze Siedlungen für sich einnehmen, in die sich dann nicht einmal mehr Polizisten trauten. Mit solchen Parolen rennt die US-Waffenlobby offene Türen ein, gilt doch die muslimische Community als unbeliebteste religiöse Gruppe im ganzen Land.

Nach wie vor gibt es in der Türkei eine hohe Zahl an so genannten Kinderbräuten. (Foto: Flickr/ beautiful bride ever by кофе CC BY 2.0)

Nach wie vor gibt es in der Türkei eine hohe Zahl an so genannten Kinderbräuten. (Foto: Flickr/ beautiful bride ever by кофе CC BY 2.0)

Sezen Aksu und Sertap Erener: Türkische Stars sagen Kinderehen den Kampf an

Die zwei bekannten türkischen Musikerinnen Sezen Aksu und Sertap Erener wollen ihre Popularität nutzen, um ihre Landsleute auf das Leid von Kinderbräuten aufmerksam zu machen. Sensibilisieren möchten die beiden Popstars mit einem Videoclip. Unterstützt werden sie dabei von einer der mächtigsten Frauen der Türkei, Güler Sabancı.

Die Wissenschaftlerin zeige durch ihre Arbeit, dass der Koran auch ein europäisches Erbe darstellt, teilte die Universität mit. (Screenshot YouTube)

Die Wissenschaftlerin zeige durch ihre Arbeit, dass der Koran auch ein europäisches Erbe darstellt, teilte die Universität mit. (Screenshot YouTube)

Koran auch ein europäisches Erbe

Aktiver Beitrag zum Dialog: Koran-Expertin Neuwirth bekommt Leopold-Lucas-Preis

Die Koran-Expertin und Kulturwissenschaftlerin Angelika Neuwirth erhält den mit 50 000 Euro dotierten Leopold-Lucas-Preis. Die 72-Jährige trage mit ihrer Forschung aktiv zum Dialog zwischen Islam, Judentum und Christentum bei, teilte die Universität Tübingen mit.

Der türkische Premier Ahmet Davutoğlu will bei den anstehenden Parlamentswahlen erneut einen Sieg für die AKP einfahren. (Foto: Consilium)

Der türkische Premier Ahmet Davutoğlu will bei den anstehenden Parlamentswahlen erneut einen Sieg für die AKP einfahren. (Foto: Consilium)

AKP mit 41 Prozent

Parlamentswahl 2015: Davutoğlu beamt AKP-Kandidaten zu ihren Fans

Bei der Auftaktveranstaltung zu den Parlamentswahlen im Juni, wird Premier Ahmet Davutoğlu in der Ankara Arena die AKP-Kandidaten per Watchout-Technologie präsentieren. Im vergangenen Jahr hatte Ex-Premier Erdoğan eine Hologramm-Rede gehalten. Nach verschiedenen Umfragen genießt die Regierungs-Partei eine große Zustimmung bei der Bevölkerung. Doch auch die kurdischen Nationalisten könnten erstmals ins Parlament einziehen.

Der Fallschirm für Flugzeuge hat bereits zahlreiche Sportflieger gerettet. (Screenshot)

Sportflieger mir Rettungsschirm

Fallschirm rettet Flugzeuge vor dem Absturz

Flugzeugbauer statten nicht mehr nur Piloten, sondern ganze Flugzeuge mit Fallschirmen aus. Gerät der Flieger in Not, wird ein Fallschirm ausgelöst, an dem die ganze Maschine zu Boden schwebt. Das so genannte Gesamt-Rettungssystem findet sich neben Leichtflugzeugen inzwischen auch in Jet-Varianten und Reisemaschinen.

In Polen forderten in sozialen Medien Tausende ein Einreiseverbot für die Motorradfahrer. (Foto: Flickr/ Harley Davidson by Moyan Brenn CC BY 2.0)

In Polen forderten in sozialen Medien Tausende ein Einreiseverbot für die Motorradfahrer. (Foto: Flickr/ Harley Davidson by Moyan Brenn CC BY 2.0)

Fahrt von Moskau nach Berlin

Russische Rocker planen Gedenkfahrt für den Sieg der Sowjetunion

Der russische Rocker-Club „Nachtwölfe“ will am 25. April eine mehrwöchige Reise nach Berlin antreten, um den Sieg der Sowjetunion über die Nazis zu feiern. Laut Organisatoren gehe es darum, „das Andenken an diejenigen zu ehren, die beim Kampf gegen den Faschismus gefallen sind“. Polen kritisiert die Reise scharf.

Der türkische Minister für Umwelt und Forstwirtschaft, Veysel Eroğlu, steht in der öffentlichen Kritik. (Screenshot)

Der türkische Minister für Umwelt und Forstwirtschaft, Veysel Eroğlu, steht in der öffentlichen Kritik. (Screenshot)

Selbstbedienung in Ankara

Aus Steuergeldern: Türkischer Minister zahlt hunderttausende Euro für Mietwagen

Veysel Eroğlu, türkischer Minister für Umwelt und Forstwirtschaft, soll in den vergangenen vier Jahren umgerechnet 320.000 Euro für die Anmietung eines Dienstwagens aus Steuergeldern ausgegeben haben. Jedes Jahr soll dieselbe Auto-Vermietung die staatlichen Aufträge erhalten haben. Ein gekaufter Neuwagen derselben Klasse wäre günstiger gewesen. Der türkische Rechnungshof protestiert.

Energieminister Yildiz war zur Grundsteinlegung nach Akkuyu in der südtürkischen Provinz Mersin gereist. (Screenshot YouTube)

Energieminister Yildiz war zur Grundsteinlegung nach Akkuyu in der südtürkischen Provinz Mersin gereist. (Screenshot YouTube)

Erste von drei geplanten Anlagen

Spatenstich: Türkei beginnt mit Bau von erstem Atomkraftwerk

Die türkischen Atomkraftwerke werden real. Mit dem Baubeginn in Mersin wird jetzt das erste von bislang drei geplanten Atomkraftwerken im Land umgesetzt. Umweltschützer begleiteten den Spatenstich mit Protesten. Die Polizei rückte mit Wasserwerfern an.

IBM hilft Apple künftig, die Gesundheitsdaten zu verarbeiten, die die Nutzer über Apps sammeln. (Foto: Flickr/Jason Howle/CC BY 2.0)

IBM hilft Apple künftig, die Gesundheitsdaten zu verarbeiten, die die Nutzer über Apps sammeln. (Foto: Flickr/Jason Howle/CC BY 2.0)

Gesundheitsdaten in der Cloud

IBM verarbeitet die Gesundheitsdaten der Apple-Nutzer

IBM arbeitet mit Apple bei der Nutzung von Gesundheitsdaten zusammen. IBM werde die gesammelten Informationen aus den Fitness-Apps auswerten und an die Gesundheitsanbieter weitergeben. Die Daten würden dazu „sicher in der Cloud“ gespeichert, so IBM.

Vor dem Gebäude, in dem die Verhandlungen stattfinden, hatten am Morgen Angehörige demonstriert. (Screenshot YouTube)

Vor dem Gebäude, in dem die Verhandlungen stattfinden, hatten am Morgen Angehörige demonstriert. (Screenshot YouTube)

«Wo ist das blutige Geld?»

Empörung und Demonstration begleiten Prozess um Grubenunglück

Empörte Rufe im Gerichtssaal, Demonstranten vor der Tür: Der Prozess um das Grubenunglück in Soma mit mehr als 300 Toten erregt die türkische Öffentlichkeit.

Das Bedrohungspotenzial für die Türkei ist immens. Zwei ihrer Nachbarstaaten sind instabil. (Screenshot YouTube)

Das Bedrohungspotenzial für die Türkei ist immens. Zwei ihrer Nachbarstaaten sind instabil. (Screenshot YouTube)

Türkei wehrt sich gegen US-Vorwürfe

Erdoğan kontert US-Hetzkampagne gegen Türkei: “Wir wissen genau, was die Amerikaner vorhaben”

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan hat sich gegen die Vorwürfe des Westens gewehrt, die Terrororganisation IS zu unterstützen. Westliche Medien hatten der Türkei zuvor unterstellt, der Terrororganisation beizustehen, indem man Grenzen offengehalten hätte.

„Wenn Politiker und Geistliche die Arbeit von Historikern übernehmen, dann kommt dabei nicht die Wahrheit heraus“, so Erdoğan. (Screenshot YouTube)

„Wenn Politiker und Geistliche die Arbeit von Historikern übernehmen, dann kommt dabei nicht die Wahrheit heraus“, so Erdoğan. (Screenshot YouTube)

Auch zwischen Deutschland und der Türkei droht Streit

Erdoğan attackiert Franziskus: Der Papst redet Unsinn

Die angespannte Stimmung zwischen dem Papst und Ankara hat sich am Dienstag weiter zugespitzt. Seit Sonntag liefert sich Franziskus mit der Türkei einen verbalen Schlagabtausch über die Armenier-Frage. Jetzt schaltet sich Präsident Erdoğan ein und droht dem Pontifex.

Ankara gehört zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Städten auf der Welt (Foto/Flickr Ankara 6. August 2013 by Jorge Franganillo CC BY 2.0.).

Ankara gehört zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Städten auf der Welt (Foto/Flickr Ankara 6. August 2013 by Jorge Franganillo CC BY 2.0.).

Türkei stellt vier der besten Städte der Welt

İzmir, Istanbul, Bursa and Ankara gehören zu den zehn wirtschaftlich erfolgreichsten Städten auf der Welt. Das Wachstum haben sie vor allen Dingen einem Anstieg bei den Geschäfts- und Finanzdienstleitungen zu verdanken. Städte in reichen Ländern haben in der Regel schlecht abgeschnitten.

Boliviens Präsident Evo Morales bei seiner Abrechnung mit den USA in Panama.

Boliviens Präsident Evo Morales bei seiner Abrechnung mit den USA in Panama.

Flammendes Plädoyer gegen Krieg

Boliviens Präsident zu Obama: Hören Sie auf, die Welt in ein Schlachtfeld zu verwandeln!

Der bolivianische Präsident Morales hat beim Gipfel der lateinamerikanischen Staaten in Panama die US-Regierung scharf attackiert. Er warf Washington vor, die Welt zu destabilisieren, die Souveränität anderer Nationen nicht zu achten, und sich mit imperialistischer Attitüde gegen andere Staaten auf der Welt zu verhalten. Die USA müssten Kuba nicht „helfen“, sondern sollten für den Schaden bezahlen, den sie in Kuba angerichtet haben.

Nach Ansicht des Ministeriums fehle „Bakur“ ein nötiges Zertifikat. (Screenshot YouTube)

Nach Ansicht des Ministeriums fehle „Bakur“ ein nötiges Zertifikat. (Screenshot YouTube)

Nach Vorführverbot von Kurden-Film

Film-Festival Istanbul: Regisseure laufen gegen Zensur Sturm

Nach dem Vorführverbot für eine Kurden-Dokumentation ist es beim Istanbuler Filmfestival zu einem Eklat gekommen. Aus Protest haben nun mehr als 20 türkische Regisseure ihre Beiträge aus dem Programm genommen. In einer Erklärung werfen die Kreativen Ankara Unterdrückung und Zensur vor.

Die Pläne sind ehrgeizig: Bis zum 100-jährigen Jubiläum der Republik 2023 solle sogar ein türkisches Spaceship ins All starten. (Foto: Flickr/ space by The U.S. Army CC BY 2.0)

Die Pläne sind ehrgeizig: Bis zum 100-jährigen Jubiläum der Republik 2023 solle sogar ein türkisches Spaceship ins All starten. (Foto: Flickr/ space by The U.S. Army CC BY 2.0)

Auslastung eines Satelliten-Zentrums fraglich

Konkurrenz für Nasa: Türkei gründet eigene Weltraum-Behörde

Die Türkei will künftig auch im All ein Wörtchen mitreden. Erste Beobachtungssatelliten wurden bereits geschickt. Jetzt steht die Gründung der Türkische Weltraumbehörde (TSA) kurz vor dem Abschluss. Ob die ambitionierten Pläne tatsächlich aufgehen, steht jedoch in den Sternen.

Jugendliche in einem Promo-Video des Dschihads (Screenshot Youtube).

Jugendliche in einem Promo-Video des Dschihads (Screenshot Youtube).

Kenntnisstand der deutschen Behörden unklar

Ali und die Terrormiliz IS: Junger Deutscher verschwindet spurlos

Ein junger Mann aus Saarbrücken bricht zu einem Verwandtenbesuch nach Pakistan auf. Von dort soll er in den Dschihad nach Afghanistan gezogen sein - glauben zumindest pakistanische Ermittler. Deutsche Behörden hüllen sich in Schweigen.

Koffer zu und weg. Das einstige Paradies der Russen ist Geschichte. (Foto: Robert S. Donovan/flickr)

Koffer zu und weg. Das einstige Paradies der Russen ist Geschichte. (Foto: Robert S. Donovan/flickr)

Immer mehr Migranten gehen in die Türkei zurück

Weg aus Deutschland: Fast 200.000 Türken gehen in vier Jahren

In den Jahren 2007 bis 2011 sind 193.000 in Deutschland lebende Türken dauerhaft in die Türkei zurückgekehrt. Am häufigsten waren Arbeitslosigkeit und Diskriminierung ausschlaggebend für die Rückwanderung. Dabei ist die deutsche Volkswirtschaft dringend auf ihre türkischen Mitbürger angewiesen.

Günter Grass: Der tote Nobelpreisträger äußerte sich zu vielen Zeitgeschehen. In der Türkei stieß er auf offene Ohren. (Foto: Flickr/Günter Grass im Gespräch mit Wolfgang Herles by Das blaue Sofa / Club Bertelsmann ( CC BY 2.0))

Günter Grass: Der tote Nobelpreisträger äußerte sich zu vielen Zeitgeschehen. In der Türkei stieß er auf offene Ohren. (Foto: Flickr/Günter Grass im Gespräch mit Wolfgang Herles by Das blaue Sofa / Club Bertelsmann ( CC BY 2.0))

Nobelpreisträger forderte Entschuldigung

Günter Grass: Genozid-Debatte den Türken überlassen

Nicht nur der Papst, auch der kürzlich verstorbene Literatur-Nobelpreisträger Günther Grass äußerte sich zur Genozid-Frage in Armenien. Laut Grass wäre eine Entschuldigung nötig, die Bezeichnung dieser Vorfälle müsse aber den Türken überlassen werden. Die Anmerkungen fielen auf fruchtbaren Boden, trotz Grass' nationalsozialistischer Vergangenheit.

Franziskus hatte die Gräueltaten an den Armeniern im Osmanischen Reich vor 100 Jahren in einer Messe am Sonntag als «ersten Völkermord im 20. Jahrhundert» bezeichnet. (Foto: Flickr/A ride in the popemobile by Raffaele Esposito CC BY 2.0)

Franziskus hatte die Gräueltaten an den Armeniern im Osmanischen Reich vor 100 Jahren in einer Messe am Sonntag als «ersten Völkermord im 20. Jahrhundert» bezeichnet. (Foto: Flickr/A ride in the popemobile by Raffaele Esposito CC BY 2.0)

Christlicher Mut gefragt

„Völkermord“-Streit mit der Türkei: Papst verlangt Mut zur Direktheit

Der Papst wehrt sich gegen die Vorwürfe aus der Türkei, die Geschichte falsch zu interpretieren. Franziskus verweist nun auf die Botschaft der Apostelgeschichte, die Direktheit und christlichen Mut verlangt. Die Kirche könne nicht über das schweigen, was gewesen ist, so der Pontifex.

Auch der türkische Markt sehnt sich aufgrund drückender Benzinpreise nach Elektroautos. (Foto. Flickr/Foto822 by Patrik Tschudin CC BY 2.0)

Auch der türkische Markt sehnt sich aufgrund drückender Benzinpreise nach Elektroautos. (Foto. Flickr/Foto822 by Patrik Tschudin CC BY 2.0)

Erfindergeist türkischer Studenten

Türkisches Elektroauto schafft 2500 Kilometer für nur 13 Euro

Studenten aus Istanbul haben ein Elektroauto gebaut, das sie in der ganzen Türkei getestet haben. Dabei hat das „T-1“ eine hervorragende Alltagstauglichkeit bewiesen. Weite Strecken können mit bis zu 130 Stundenkilometern zurückgelegt werden.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan besuchte am Dienstag seinen iranischen Amtskollegen Hassan Rouhani in Teheran. (Screenshot YouTube)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan besuchte am Dienstag seinen iranischen Amtskollegen Hassan Rouhani in Teheran. (Screenshot YouTube)

Kooperation im Jemen

Gegen den Dollar: Iran und Türkei wollen Handel in nationalen Währungen

Die Türkei und der Iran wollen den bilateralen Handel in ihren nationalen Währungen abwickeln. Damit wollen die beiden Länder den Dollar als Leitwährung umgehen. Momentan liegt das jährliche Handelsvolumen bei 14 Milliarden Dollar.

Premierminister Recep Tayyip Erdoğan und Präsident Wladimir Putin sind sich in vielerlei Hinsicht einig. (Screenshot via Youtube)

Premierminister Recep Tayyip Erdoğan und Präsident Wladimir Putin sind sich in vielerlei Hinsicht einig. (Screenshot via Youtube)

Abwendung von den USA

Dollar adé: Erdoğan will eine Allianz mit Putin schließen

Die Türkei möchte den US-Dollar als Leitwährung beim Handel mit Russland ablösen. Stattdessen sollen der Rubel und die Türkische Lira als Zahlungsmittel dienen. Russlands Präsident Wladimir Putin lässt seinen Worten Taten folgen: Alle bilateralen Energie-Geschäfte sollen nur noch in den heimischen Währungen vorgenommen werden.

DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN bringt aktuelle Nachrichten und Berichterstattung auf Deutsch und Türkisch. Die Bandbreite reicht von Türkei News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über türkische Stars, Entertainment und Sport bis hin zu Informationen zum Türkei Urlaub und zur Türkei Reise. Egal ob Sie relevante Nachrichten aktuell über die Türkei als Entscheidungsgrundlage benötigen oder es für Sie wichtig ist, die türkische Kultur, die Menschen in der Türkei und deren Bedürfnisse besser zu verstehen – DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN hat die unabhängigen Informationen.