Dänischer Tennisstar ist das Gesicht von Turkish Airlines

Karikaturenstreit hin oder her - die türkische Flugline hat sich für die dänische Weltranglistenerste Caroline Wozniacki als neue Werbe-Ikone entschieden.

Turkish Airlines wirbt für die nächsten drei Jahre mit der dänischen Nummer Eins -Tennisspielerin Caroline Wozniacki für ihr neues Business Class Produkt. Die Vereinbarung umfasst sowohl internationale TV Werbespots als auch eine Vielzahl an öffentlichkeitswirksamen Aktionen. Mit dem Engagement soll die Markenbekanntheit der in Istanbul beheimateten Fluggesellschaft noch weiter erhöht werden.
Die 20jährige Dänin führt aktuell die Weltrangliste im Tennis der Damen an und hält zudem den Titel als beste Nachwuchsspielerin. Von der „International Tennis Federation“ wurde sie als Weltmeisterin ausgezeichnet. Bisher gewann Caroline Wozniacki zwölf internationale Turniere, im Jahr 2011 gilt sie als Favoritin auf den Grand Slam Award.

Isa Al, Turkish Airlines Pressesprecher Deutschland: „Wir freuen uns, dass wir mit Caroline Wozniacki die aktuell weltbeste Tennisspielerin für uns gewinnen konnten. Mit dem Engagement möchten wir unsere Markenbekanntheit auch in Deutschland als globale Premium Fluggesellschaft noch weiter erhöhen. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Marke Turkish Airlines und Caroline Wozniacki ideal ergänzen, beide spielen in ihrem Bereich an der Weltspitze.“

Zu Istanbul, dem internationalen Drehkreuz von Turkish Airlines, hat Caroline Wozniacki ein ganz besonderes Verhältnis: „Es ist nicht mein erster Aufenthalt in Istanbul. Ich habe hier 2006 mein erstes Turnier gewonnen und habe großartige Erinnerungen“, so die Weltranglisten-Erste während der Pressekonferenz.
Die internationale Premium Fluggesellschaft Turkish Airlines hat 2010 ihr Engagement im Sportsponsoring verstärkt. Im Fußball ist die Airline Sponsor der Spitzenklubs FC Barcelona und Manchester United. Außerdem unterstützt die Fluggesellschaft als offizieller Sponsor die europäische Basketball-Liga „Turkish Airlines Euroleague Basketball“.

Turkish Airlines fliegt aktuell mit einer Flotte von 153 Flugzeugen 167 Destinationen in 81 Ländern an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 220 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien sowie Amerika. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.