Tritt Mubarak doch nicht zurück?

Viele hatten sich zu früh gefreut. Präsident Husni Mubarak hatte am Samstag angeblich seinen Rücktritt als Vorsitzender der Nationaldemokratischen Partei (NDP) erklärt. Das meldete der Nachrichtensender Al-Arabija. Nun wurde diese Meldung zurück gezogen. Lediglich die Führungsriege der Partei sei zurück getreten.

Der Nachrichtensenders Al-Arabija berichtete, dass der ägyptische Präsident vom Vorsitz der Regierungspartei Nationaldemokratische Partei (NDP) zurückgetreten sei, wie nzz.ch und andere Medien meldeten. Dies wurde nun zurück genommen.

Zuvor war bereits das gesamte Exekutivkomitee der NDP zurückgetreten. Neuer Generalsekretär der Partei wird Hossam Badrawi. Dieser löste damit auch den Sohn von Staatschef Husni Mubarak, Gamal Mubarak, auf dem Posten des Vorsitzenden des politischen Komitees der Partei ab.

Mehr unter www.faz.de und www.focus.de

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.