Leichte Entspannung in Kairo

In Kairo hat sich die Lage am Abend leicht entspannt. Nach den Ausschreitungen während des Tages, glaubt der Korrespondent der ARD an eine mögliche Wende.

In den „Tagesthemen“ schilderte ARD-Korrespondet Jörg Armbuster, dass es am späten Abend am Tahrir Platz ruhig geworden sei. Friedliche Ansprachen und Musik seien zu hören. Armbruster hält es für denkbar, dass die Regierung ein Interesse an einer De-Eskalation haben könnte. Es ist indes unklar, ob es am Freitag wieder zu massiven Ausschreitungen kommen wird.

Die NNZ spricht vom Ausnahmezustand und fasst den Tag zusammen: Hier mehr.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.