Neuverpflichtung aus türkischer Süper Lig

Der BAK 07 hat den türkisch-stämmigen Stürmer Mehmet Özdemir (22) für die Rückrunde der Oberliga Nordost verpflichtet. Özdemir kommt vom türkischen Erstligisten Ankaraspor und erhält bei den Berlinern einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

Mehmet Özdemir hat bei Ankaraspor unter dem deutschen Fußballlehrer Jürgen Röber trainiert und bereits mehrere Spiele für die türkische U21 absolviert. Özdemir ist gebürtiger Berliner und besitzt einen deutschen Pass.

Nach dem Zwangsabstieg von Ankaraspor von der ersten in die zweite türkische Liga wurde Özdemir zunächst an den Erstligisten Bugsasspor ausgeliehen und war in den letzten sechs Monaten vereinslos, weil Ankaraspor den Spieler erst im Dezember freigegeben hat.

Özdemirs Ex-Coach Jürgen Röber hatte sich 2009 verzweifelt gegen den Zwangsabstieg seines Vereins gewehrt, konnte das Schicksal seines Klubs letztlich nicht abwenden. Ankarasor strebte einen unzulässigen Zusammenschluss mit einem anderen Verein an und betrieb damit in den Augen des türkischen Verbands Wettbewerbsverzerrung. Ein Schiedsgericht bestätigte dies. Mehmet Özdemir gehört mit sofortiger Wirkung zum Kader der 1. Herren des BAK 07.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.