Nuri Sahin führt Borussia Dortmund zu historischem Sieg

Die jüngste BVB-Elf aller Zeiten hat die längste Negativserie der Vereinsgeschichte beendet. Erstmals seit fast 20 Jahren gewann der BVB wieder ein Bundesligaspiel in München. Beim 3:1-Sieg erzielte Nuri Sahin ein Traumtor. (mit Video vom Tor)

http://www.youtube.com/watch?v=5J1MvwJMvaY

69.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz-Arena, darunter knapp 10.000 Schwarzgelbe, sahen eine temporeiche und packende Partie, die Borussia zunächst dominierte und durch Tore von Barrios (8.) und Sahin (22.) zwei Mal in Führung ging. Zwischenzeitlich hatte Luiz Gustavo egalisieren können (16.). Gegen energisch drückende Bayern zeigte der BVB eine starke Leistung, baute nach einer Stunde mit dem 3:1 durch Hummels seine Führung aus und verteidigte diesen Vorsprung geschickt. Mit dem elften Auswärtssieg stellte der BVB zudem den historischen Bundesliga-Rekord ein.

Mehr hier.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.