Wurde der Superstar Ibo erschossen, weil er sich für die AKP entschieden hatte?

Wer hat versucht Ibrahim Tatlises zu töten? Mit Sicherheit sagen kann das bislang niemand, aber die Gerüchteküche brodelt.

In den türkischen Medien wird seit Montag über die Attentäter des versuchten Mordanschlags auf Ibrahim Tatlises spekuliert. Doch wer war es wirklich?

Einige sind der Ansicht: Tatlises Geschäfte können nicht immer „sauber“ verlaufen sein.  Sogar eine Verbindung zur türkischen Mafia wird vermutet. Andere sind der Meinung, er habe Drohungen aus dem Nordirak erhalten, wo er seit kurzem gemeinsam mit einem Partner eine Firma gegründet hat. Wieder andere mutmaßen, dass die kurdische PKK dahinter steckt.

Ibrahim Tatlises hatte sich für die Regierungspartei AKP entschieden. Sein Cousin Ibrahim Tatli teilte am Montag mit, dass Tatlises noch in dieser Woche seine Kandidatur zum Abgeordneten bei der AKP in Istanbul publik machen wollte. Er fügt hinzu: „Unsere ganze Familie ist schockiert über diesen Vorfall. Wir haben in dieser Woche mit seiner Kandidatur als AKP-Abgeordneter gerechnet. Dann hat uns am Montag diese schreckliche Nachricht erreicht. Dahinter könnten politische Gründe stecken.“

Lesen Sie auch:
„Erfreuliche Nachrichten von Ibrahim Tatlises“
„Wusste Superstar Tatlises, dass ihn jemand töten wollte“
„Ibrahim Tatlises ringt mit dem Tod“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.