Atomkraftgegner demonstrieren in Stuttgart

Die Welt blickt nach Japan. Unterdessen versammeln sich Atomkraftgegner in Stuttgart und demonstrieren gegen die schwarz-gelbe Atompolitik.

Auf hunderten grünen und schwarzen Luftballons steht „Atomkraft abschalten“. Viele Demonstranten schwenken gelbe Fahnen, tragen Plakate auf dem Rücken oder Spruchbänder um die Hüften, um gegen die Atompolitik der schwarz-gelben Landesregierung zu demonstrieren.

Die Atomkraftgegner hatten die 45 Kilometer lange Menschenkette zwischen Stuttgart und dem Uralt-Kernkraftwerk Neckarwestheim I schon lange geplant. Doch mit dem Reaktorunfall in Japan ist die Demonstration am heutigen Samstag besonders brisant geworden. Zwischendurch geben die Veranstalter immer wieder die neuesten Nachrichten aus Japan durch.

http://www.youtube.com/watch?v=jEC1dRFdJZs

Mehr dazu hier.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.