Wusste Superstar Tatlises, dass ihn jemand töten wollte?

Der türkische Superstar Ibrahim Tatlises hat in seiner TV-Sendung nur wenige Stunden vor dem versuchten Mordanschlag über den Tod gesprochen.

Einen Abend vor dem Anschlag durch einen Unbekannten sagte Tatlises während eines Auftritts, er sei jahrelang verbal angegriffen worden, habe aber niemals aufgegeben. Dieser Auftritt in der „Ibo Show“ auf dem türkischen Sender Beyaz TV war sein bislang letzter.

Er fragte sein Publikum und implizit seine Gegner, worauf sie es abgesehen hätten: „Wir teilen doch gemeinsam unser Brot, was wollen wir eigentlich noch?“ Tatlises betonte ferner: „Wir werden alle irgendwann sterben, an denselben Ort gehen.“ Zudem sprach er von Missgunst, die ihm gegenübergebracht worden sei: „Wir müssen lernen, Werke anderer wertzuschätzen. Warum diese Eifersucht?“

Die Worte Tatlises in seiner letzten TV-Sendung geben Rätsel auf:

http://www.youtube.com/watch?v=y_OAkrbiFgA

Mehr: zaman.com.tr

Lesen Sie auch:
„Erfreuliche Nachrichten von Ibrahim Tatlises“
„Wurde der Superstar Ibo erschossen, weil er sich für die AKP entschieden hatte?“
„Ibrahim Tatlises ringt mit dem Tod“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.