Erfreuliche Neuigkeiten von Ibrahim Tatlises

Dem Superstar Ibrahim Tatlises geht es besser. Seine Behandlung wird viel Zeit in Anspruch nehmen, aber es besteht nur noch geringe Lebensgefahr.

Am Mittwochmorgen teilten Ibrahim Tatlises Ärzte den Medien mit, dass es positive Entwicklungen gebe.  Er habe das Beatmungsgerät abgenommen und könne mittlerweile selbstständig atmen. Ferner höre er auf die Anweisungen der Ärzte und führe diese auch durch. Er könne seine rechte Hand und sein rechtes Bein bewegen.

Prof. Dr. Ilhan Elmaci, der zuständige Arzt des Maslak Acibadem Krankenhauses, sagte: „Noch besteht Lebensgefahr, aber wir befinden uns auf dem Weg einer positiven Entwicklung. Auf der linken Körperhälfte bestehen weiterhin Probleme. Wir konzentrieren uns auf die rechte Körperhälfte.  Als Tatlises eingeliefert wurde, betrug die Lebensgefahr 70-80%, heute können wir sagen, dass sie nur noch 10% beträgt.“

Talises wird bis auf weiteres in der Intensivstation bleiben. Die Behandlung wird eine lange Zeit in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus erklärten die Ärzte, der Zustand seiner Agentin Buket Cakisi, die ebenfalls bei dem Attentat verletzt wurde, sei stabil. Sie könne zwar in ein paar Tagen entlassen werden, aber zu ihrer eigenen Sicherheit müsse sie in der Obhut des Krankenhauses bleiben.

Lesen Sie auch:

„Wurde der Superstar Ibo erschossen, weil er sich für die AKP entschieden hatte?“
„Wusste Superstar Tatlises, dass ihn jemand töten wollte“
„Ibrahim Tatlises ringt mit dem Tod“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.