EU nicht mehr ganz so wichtig für Türkei

Ost und West sind für die Türkei gleichermaßen wichtig. Es könnte sein, dass sich die Prioritäten noch weiter verschieben.

Von Russland bis Syrien: Die Türkei spielt eine immer wichtigere Rolle im Zusammenwachsen der Kontinente und Kulturen. Dies stellt auch die türkische Außenpolitik vor neue Herausforderungen. Es könnte sein, dass dabei die Vollmitgliedschaft in der EU gar nicht mehr das wichtigste Anliegen ist. In jedem Fall hat der innenpolitische Wandel der Türkei geholfen, sich in der Außen- und Sicherheitspolitik flexibler zu bewegen. Diesen Wert müsse auch der Westen erkennen, meint der Soziologe Savaş Genç.

Mehr im Reader Sicherheitspolitik der Bundeswehr hier

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.