Auch VW hat Gastarbeitern viel zu verdanken

Niedersachsen ist stolz auf die türkischen Gastarbeiter. Das sollte bei dem Festakt am Montag in Hannover betont werden - trotz aller Integrationsprobleme. Knapp 50 Jahre nach dem deutschen Anwerbeabkommen haben Ministerpräsident David McAllister, Sozialministerin Aygül Özkan (beide CDU), die Spitze der VW-Nutzfahrzeugsparte und der türkische Botschafter Ali Ahmet Acet die Verdienste der Zuwanderer für die deutsche Wirtschaft gewürdigt.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.