RWE setzt auf Gaskraft in der Türkei

Denizli (dpa) - Der Energiekonzern RWE will mit einem neuen Gaskraftwerk verstärkt in der Türkei Fuß fassen. RWE-Chef Jürgen Großmann und der türkische Energieminister Taner Yildiz legten in der Stadt Denizli in der Ägäisregion den Grundstein für das Kraftwerk mit einer Leistung von 775 Megawatt (MW).

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.