Sila Sahin nicht die erste Türkin im Playboy

Die 25-jährige GZSZ-Darstellerin Sila Sahin ist keine Vorreiterin. Bereits 2008 wurde Öznur Asrav aus Stuttgart zum Playmate des Monats gekürt, schaffte es aber nicht auf die Titelseite.

Die in Stuttgart lebende junge Türkin ließ sich vor drei Jahren auf den Malediven für das Männermagazin ablichten. Das Playmate „April 2008″ ist bereits seit 2006 als Model tätig. Das Shooting für den Playboy bezeichnet die heute 25-Jährige als „super Erfahrung“.

Selbst in Weinheim a.N. geboren, leben noch heute Verwandte von ihr in der Türkei. Regelmäßig besuche sie ihre Familie in Istanbul. Sich selbst sieht die junge Frau aber doch als „sehr eingedeutscht“ an.

Gegenüber der „Bild“ erklärte sie wenige Monate nach der Veröffentlichung: „Es war schon immer mein Traum im Playboy abgebildet zu sein. Ich mag die ästhetischen Bilder der Models.“ Zwar sei ihre Familie anfangs sehr kritisch gewesen. Vor allem die ältere Generation zeigte sich empört. Von meinem Bekanntenkreis habe sie aber nur positive Kritik erhalten. Das Thema Religion spielte für das Playmate keine Rolle: „Ich finde, man sollte tolerant sein, jeder soll das machen, was ihm gefällt. Religiös bin ich auch nicht unbedingt. Ich glaube aber an Gut und Böse.“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.