Sarrazin wird nicht aus der SPD ausgeschlossen

Die SPD-Schiedskommission hat entschieden: Thilo Sarrazin muss aufgrund seiner umstrittenen Thesen zur Integration von Ausländern nicht die SPD verlassen.

Alle Anträge auf Parteiordnungsverfahren seien bei der Schiedskommission des SPD-Kreisverbandes Charlottenburg-Wilmersdorf nach fünfstündiger Beratung zurückgezogen worden, heißt es.

Grundlage der Entscheidung sei eine schriftliche Erklärung Sarrazins, in der es etwa heißt: „Mir lag es fern, in meinem Buch Gruppen, insbesondere Migranten, zu diskriminieren.“

Mehr hier

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.