EGL baut mit Gemeinschaftsunternehmen Geschäft in der Türkei aus

Das Energiehandelsunternehmen EGL kooperiert mit dem riesigen Demirören-Konglomerat, um am Wachstum des türkischen Energiemarktes teilzuhaben. Zudem ist die EGL auch ein Schrittchen weiter im Bestreben, Gas durch die Transadria-Pipeline nach Europa zu importieren.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.