Geht neben Gündogan auch Podolski nach Dortmund?

Offenbar will nicht nur der wahrscheinliche deutsche Meister Borussia Dortmund den Nationalspieler Lukas Podolski gern verplichten, sondern auch der italienische Club AC Mailand, berichtet der "Kölner Express".

Der 1. FC Köln, derzeitiger Arbeitgeber von Podolski, steht zwar derzeit nicht auf einem Abstiegsplatz, jedoch ist die Rettung vor der zweiten Liga noch nicht besiegelt. Podolski bedauerte zudem den Abgang des bisherigen Trainers Frank Schäfer, der am Mittwoch von seinem Amt mit sofortiger Wirkung zurückgetreten ist. Volker Finke übernahm das Amt interimsmäßig.

1. FC Nürnberg mit dem BVB offenbar einig über Gündogan

Dass Ilkay Gündogan vom 1. FC Nürnberg zu Borussia Dortmund wechseln wird, um den möglicherweise nach Real Madrid wechselnden Nuri Sahin zu ersetzen, gilt mittlerweile als ausgemachte Sache. Eine Ablöse von 5,5 Millionen Euro wurde bereits genannt plus eine  weitere Million, sollte Dortmund auch in der kommenden Saison die Champions League erreichen.

Mehr zum Thema:

Gündogan könnte Nürnberg schuldenfrei machen
Ilkay Gündogan könnte Nachfolger von Nuri Sahin werden

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.