Hilbert bleibt bei Besiktas Istanbul

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Roberto Hilbert will auch künftig für das „millionenschwere Star-Ensemble“ von Besiktas Istanbul kicken.

Trotz einer miserablen Saison und dem vorzeitigen Aus von Trainer Bernd Schuster fühlt sich der 26-Jährige in der Türkei sichtlich wohl. Der einstige Stuttgarter Bundesliga-Profi habe zwar schon lose Anfragen aus der alten Heimat erhalten. Er erklärt jedoch: „Es ist schön, dass meine Leistungen bei Besiktas auch in Deutschland wahrgenommen werden. Aber mein Plan ist, in Istanbul zu bleiben und noch mehr Erfolg zu haben. Ich habe noch einen Vertrag über zwei Jahre und den will ich erfüllen.“

Für ihn persönlich sei es ganz gut gelaufen. Er habe sich Anerkennung und Respekt erarbeitet. Es gäbe also keinen Grund, nach Deutschland zurückzugehen. Aktuell steht er vor seinem 43. Pflichtspiel für Besiktas. Mittlerweile kann er die drittmeisten Einsätze im Kader vorweisen.

Mehr hier.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.