Eurovision Song Contest 2011: Aserbaidschan holt den Sieg

Schon bevor die Veranstaltung wirklich zu Ende war stand fest: Dieses Duo aus Aserbaidschan ist nicht mehr einzuholen. Ell und Nikki, die schon zuvor eine Favoritenrolle inne hatten, konnten mit dem Titel "Running Scared" auf ganzer Linie überzeugen. Titelverteidigerin Lena landete mit "Taken by a stranger" auf Platz 10.

Unter dem Motto „Feel your heart beat!“ feierten am vergangenen Abend nicht nur ganz Düsseldorf, sondern gut 120 Millonen Fernsehzuschauer in 55 Ländern auf der ganzen Welt den Eurovision Song Contest 2011. Nach einem spannenden Wechselspiel zwischen den einzelnen Rängen, stand am Ende fest: Aserbaidschan gewinnt mit 221 Punkten vor Italien mit 189 Punkten und Schweden, die immerhin 185 Zähler erreichen konnten.

Nigar und Eldar aus Aserbaidschan haben ihr Land damit zum ersten Mal überhaupt einen Grand Prix Sieg beschehrt. Die Reaktion der Gewinner war entsprechend: „Ich bin der glücklichste Mensch der Welt“, sagte Sänger Ell kurz kurz vor dem finalen Auftritt. Der neun Millionen Einwohner starke Kaukasus-Staat trat nun bereits vier Mal beim europäischen Traditions-Musikwettbewerb an.

Türkische Band “Yüksek Sadakat” bereits im Halbfinale ausgeschieden

Lena Meyer-Landrut schaffte es, obwohl vom Publikum frenetisch gefeiert, nur auf den zehnten Platz.  Von der Türkei, deren Band “Yüksek Sadakat” mit dem englischen Song “Live it up!”bereits im Halbfinale ausschied, bekam Deutschland lediglich drei Punkte. Auf dem letzten Rang landete Anna Rossinelli aus der Schweiz. Die Punktevergabe erfolgte aus 43 Ländern.

Lena trat betont schlicht und sexy an

Den Auftakt des Events übernahm, anstelle von Lena, deren Entdecker Stefan Raab mit seiner Fernsehband „Heavytones“. Gemeinsam gaben sie ihre Interpretationen von „Satellite“ zum Besten. Ihren eigenen offiziellen Auftritt gestaltete Lena hingegen betont schlicht und sexy.

Insgesamt traten 25 Teilnehmer beim Finale des Eurovision Song Contests am Samstag an. 20 davon mussten sich in zwei Finalsendungen am Dienstag und Donnerstag erst noch durchsetzen. Die Platzierung der Finalisten wurde letztlich zu 50 Prozent vom Publikum sowie durch nationale Jurys entschieden.

Mehr hier.

Hier das Gewinner-Duo mit seinem Sieger-Titel:

Hier der Titel von Lena – Original-Musikvideo:

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.