Orhan Pamuk erhält Ehrendoktorwürde in Bulgarien

Bei seinem zweitägigen Besuch in Bulgarien wird Orhan Pamuk, einer der bekanntesten Schriftsteller der Türkei, mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Außerdem stellt er sein neues Buch vor: "Die anderen Farben".

Der türkische Autor und Nobelpreis-Gewinner Orhan Pamuk wird, auf Einladung der Elizabeth Kostova Stiftung, vom 18. bis 19. Mai zum ersten Mal Bulgarien besuchen, so bestätigte der Ednorog Verlag, der Pamuks Bücher in Bulgarien verlegt.

Bei seinem Besuch wird Orhan Pamuk von der Universität Sofia – der ältesten Universität des Landes – mit einer Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Am zweiten Tag wird der Autor eine Diskussion zu seinem neuen Buch „Die anderen Farben“, das in zwei Wochen in Bulgarien erscheinen wird. In dieser Essaysammlung reflektiert Pamuk unter anderem über Literatur, seine Sicht auf die Welt oder Politik.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.