Cobra-11-Star Erdoğan Atalay spricht kein Türkisch

In der RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11" gibt er den souveränen türkischen Kriminalhauptkommissar Semir Gerkhan, der gemeinsam mit seinen Kollegen die Autobahnen unsicher macht. Doch Erdoğan Atalay kann eigentlich gar kein Türkisch.

Der 44-jährige Schauspieler, der einen türkischen Vater hat, beschreibt sich vielmehr als „Multi-Kulti-Typ“. Dass er seine zweite Heimatsprache nicht beherrscht, ist für den gebürtigen Hannoveraner und aktuellen Wahl-Kölner allerdings nicht so tragisch: „Ich fühle mich mit der Türkei verbunden. Aber ich gehe eher als Deutscher durch“, erklärt er gegenüber dem „Kölner Express„.

Vater war in der Kindheit nur selten zu Hause

Der Grund für seine mangelnden Sprachkenntnisse ist einfach. Seine Mutter sei Deutsche und sein Vater, übrigens einer der ersten Gastarbeiter hier, habe so viel im Schicht-Betrieb gearbeitet, dass er ihn nicht oft gesehen hätte.

Seine schauspielerische Karriere begann Atalay bereits mit 18 Jahren. Damals erhielt er seine erste Nebenrolle bei einer Aufführung von „Aladin und die Wunderlampe“ im Staatstheater Hannover. Ende der 80er Jahre nahm er dann ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg auf. Seinen Durchbruch erzielte er im März 1996 mit der Hauptrolle bei „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“. Seit der zweiten Folge ist er nun dabei und füllt die Rolle bis heute aus. Überdrüssig ist er der Serie bis heute nicht: „Das Interessante an dieser Arbeit sind die vielen unterschiedlichen Anforderungen, denen ich mich stellen muss. Durch die Stunt-Sequenzen werde ich immer wieder körperlich gefordert. Außerdem gerät Semir ständig in Extremsituationen, da kann ich viele Facetten der Figur zeigen.“

Mit seinem Serienpartner Tom Beck hat er auch hinter den Kulissen viel Spaß:

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.