Kriegsverbrecher Ratko Mladic festgenommen

Der bosnische Kriegsverbrecher Ratko Mladic, der mutmaßlich für den Völkermord während des Bosnien-Krieges in den 90er Jahren verantwortlich ist, wurde in Serbien verhaftet.

Serbiens Präsident Boris Tadic, der die Festnahme bestätigte, sagte, man beabsichtige den ehemaligen bosnisch-serbischen Armeechef an das UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag auszuliefern. Der 69-jährige Mladic wurde in einem Dorf im Norden Serbiens gefunden, wo er unter falschem Namen lebte. Er wird verantwortlich dafür gemacht, das Massaker von mindestens 7.500 bosnisch-muslimischen Männern und Jungen in Srebrenica im Jahr 1995 angeordnet zu haben. Er war der prominenteste bosnische mutmaßliche Kriegsverbrecher auf freiem Fuß seit der Verhaftung von Radovan Karadzic im Jahr 2008.

Mehr hier

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.