Ibo auf dem Weg zurück in die Türkei

Erfreuliche Nachrichten aus Deutschland: Der türkisch-kurdische Sänger Ibrahim Tatlises kehrt nach einer erfolgreichen Behandlung aus Deutschland zurück ín die Türkei.

Am 14. März wurde Ibrahim Tatlises nach seiner Show auf Beyza-Tv Opfer eines versuchten Mordanschags. Zunächst wurde er in einer Instanbuler Klinik behandelt, seit dem 8. April befand er sich in einer deutschen Rehaklinik in Murnau bei München. Am Samstag teilten die türkischen Medien mit, dass Ibrahim Tatlises nach einer erfolgreichen Behandlung in Deutschland in der ersten Juniwoche in die Türkei zurückkehrt.

Ibrahim Tatlises kann mittlerweile ohne Hilfe selbstständig laufen. Er sei sogar fast eine Viertel Stunde auf dem Krankenhausgelände ohne Hilfestellung gelaufen, heißt es. Dies habe die Ärzte und seine Familie sehr überrascht. Die Ärzte seien sehr zufrieden mit der schnellen Genesung von Tatlises.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.