MHP verklagt zwölf Personen, darunter auch Journalisten

Am Freitag hat der Anwalt der ultranatinalistischen Partei MHP im Fall der Sex-Videos eine Anklage gegen zwölf Personen im Instanbuler Gericht eingereicht.

Metehan Özkan, Anwalt der Partei MHP, teilte am Freitag der Presse mit, dass zwölf Personen, darunter zehn Journalisten, der Oberbürgermeister von Ankara, Melih Gökcek, und die Leitung der TV-Serie „Kollama“ im Fall der Sex-Videos von der Partei verklagt würden.

Özkan sagte darüber hinaus: „Die Täter konnten noch nicht gefasst werden. Einige Politiker und Journalisten reden von neuen Aufnahmen und drängen den Präsidenten Devlet Bahceli zum Rückritt. Es scheint, als würden diese gemeinsam mit den Tätern agieren. In den letzten Tagen haben diese Personen ihre Kampagne gegenüber der Partei und dem Präsidenten Bahceli verschärft. Diese Kampagne ist nichts als eine Erpressung. Wir werden rechtlich gegen diese Sache vorgehen.“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.