Türkei mit einem glücklichen Unentschieden gegen Belgien

Die Türkei hatte in ihrem EM-Qualifikationspiel gegen Belgien jede Menge Glück und muss mit einem 1:1 gegen Belgien noch zufrieden sein.

Bereits zu Beginn gerieten die Türken stark unter Druck stark aufspielender Belgier, die in der 04. Minute durch Marvin Ogunjimi in Führung gingen. Burak Yilmaz konnte in der 22. Minute jedoch mit einem Flachschuss aus kurzer Distanz die erste Chance des Spiels für die Türkei nutzen und zum 1:1 ausgleichen.

Die Türkei schien sich in Folge mit dem Unentschieden zufrieden zu geben und tat wenig für einen weiteren Torerfolg. So gelangte Belgien zu mehreren weiteren Chancen und bekam in der 74. Minute sogar noch einen Elfmeter zugesprochen, den Axel Witsel jedoch vergab. Am Ende blieb es beim 1:1 Endstand. Der Kampf um Platz 2 in der Gruppe hinter Deutschland bleibt also weiter spannend.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.