Tarik Camdal wechselt in die Süper Lig

Nach 13 Partien in der zweiten Bundesliga wechselt der 20-jährige Tarik Camdal vom TSV 1860 München zum türkischen Erstligisten Eskisehirspor, wo er die Chance hat, regelmäßig zum Einsatz zu kommen.

1860-Sportkoordinator Florian Hinterberger  wünschte dem Löwen-Talent alles Gute. „Das ist eine Riesenchance für ihn. Ich bin mir sicher, dass es ihn in seiner Entwicklung einen wichtigen Schritt voranbringen wird.“

Acht Jahre verbrachte Camdal beim TSV. Seit der Saison 2009/2010 spielte er in der ersten Mannschaft. Daneben lief er für die deutsche U19-Nationalmannschaft insgesamt neun Mal auf. Eigentlich läuft sein Vertrag noch bis zum 30. Juni 2013. Nun verlässt er die bayerische Metropole frühzeitig.

Den Wechsel sieht der Spieler mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen: „Natürlich fällt so ein Abschied nach acht Jahren nicht ganz leicht. Immerhin bin ich hier im Nachwuchs groß geworden und habe den Sprung zu den Profis geschafft. Ich freue mich natürlich auf die neue Herausforderung in der höchsten türkischen Liga.“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.