Handy gefunden: Wer war der Chef von Osama bin Laden?

Knapp zwei Monate nach dem Tod von Al Qaida-Chef Osama Bin Laden haben amerikanische Ermittler weitere Ergebnisse veröffentlicht. Diesmal geht es um das Handy eines seiner Kuriere. Die Anruflisten zeigen, dass es Kontakt zur radikalen Gruppe Harakat-ul-Mujahedeen gab. Sie steht dem pakistanischen Geheimdienst (ISI) nahe.

Das fragliche Mobiltelefon wurde im Zuge des Einsatzes der US-Navy Seals in der Nacht zum 2. Mai konfisziert, bei dem Osama Bin Laden in seinem Versteck in Abbottabad aufgespührt und getötet wurde. Dabei kam auch der Kurier, der das Handy vermutlich zuvor in Gebrauch hatte, ums Leben.

Treffen zwischen ISI und Harakat ul Mudschahidin

Für die amerikanischen Ermittler ist das Gerät eine ganz heiße Spur und bringt möglicherweise Aufschluss darüber, welche Rolle der pakistanische Geheimdienst (ISI) während des jahrelangen Aufenthalts Osama Bin Ladens im Land spielte. Denn auf dem Handy seien Anrufe zur Organisation Harakat ul Mudschahidin entdeckt worden, die Bin Laden möglicherweise als Teil seines Unterstützer-Netzwerkes gebraucht habe. Harakat ul Mudschahidin unterhält nun schon seit Jahren geheime Kontakte zum einflussreichen pakistanischen Geheimdienst. Es soll sogar Treffen gegeben haben. Die USA hat die Organisation als Terrorgruppe eingestuft.

Gab es also eine direkte Verbindung? Wie hat die Organisation geholfen? Und gab es weitere Gruppierungen? Die Spekulationen sind in vollem Gang. „Es ist ein ernsthafter Anhaltspunkt“, bestätigt ein US-Beamter. Immerhin haben Mitglieder der Harakat-Gruppe Beamte des pakistanischen Geheimdienstes angerufen. Gleichzeitig räumen die Ermittler jedoch ein, dass es einen entscheidenden Beweis, dass der pakistanische Geheimdienst Osama bin Laden geschützt habe, nicht gebe.

Mehr hier.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.