Süper Lig: Stanislav Šesták bleibt in der Türkei

Bereits in der abgelaufenen Spielzeit hatte sich der MKE Ankaragücü den 28-Jährigen Kicker vom Vfl Bochum ausgeliehen. Jetzt kehrt der gebürtige Slowake Deutschland endgültig den Rücken zu.

Eigentlich wäre Šestáks Vertrag in Bochum noch bis zum Jahr 2014 gelaufen. Doch schon seit einigen Wochen wurde der Wechsel hinter den Kulissen vorbereitet. Jetzt ist es offiziell: Der VfL-Stürmer Stanislav Sestak geht ganz zum türkischen Erstligisten MKE Ankaragücü. Die Deutschen sollen zwei Millionen Euro Ablöse erhalten.

In 24 Partien erzielte der slowakische Nationalspieler, der sich in der Türkei offenbar sehr wohl fühlte, bereits zehn Treffer für den Club. „Ankaragücü wollte Stanislav Sestak unbedingt verpflichten, und der Spieler wollte in der Türkei bleiben“, erklärte VfL-Finanzvorstand Ansgar Schwenken den vorzeitigen Wechsel des Stürmers.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.