Irak: Türkei hat positiven Einfluss auf die ganze Region

Der irakische Präsident Dschalal Talabani hat in seiner Rede während eines Treffens der Sozialistischen Internationale (SI) in Athen die in der Türkei regierende AKP gelobt.

Der irakische Staatspräsident, der zugleich Vizepräsident der Organisation ist, erklärte, dass die Türkei einen positiven Einfluss auf die gesamte Region habe. Talabani stellte heraus: „Die Rolle der Türkei wird sich positiv auf die gesamte Region auswirken. Das Land ist ein großartiger Nachbar. Es kann eine entscheidende Rolle bei der Stabilisierung und Demokratisierung (der Region) haben.“

Daneben betonte er die Bedeutung der AKP. Diese könnte ein großartiges Vorbild für Syrien und Ägypten sein. „Die Türkei könne bei der Vermittlung zwischen der syrischen Regierung und der Muslimbruderschaft helfen. Ansonsten könnte Syrien ein Bürgerkrieg drohen.“

In der griechischen Hauptstadt Athen traf sich Talabani während der zweitägigen Konferenz außerdem zu Gesprächen mit CHP-Chef Kemal Kılıçdaroğlu, dessen Partei ebenfalls der Sozialistischen Internationalen angehört.

Mehr hier.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.