Frauenfußball-WM: Marta zaubert Brasilien zum Sieg gegen Norwegen

Mit zwei eigenen Treffern und einer Torvorlage hat die beste Fußballerin der Welt, die Brasilianerin Marta, ihre Mannschaft zum zweiten Sieg gegen Norwegen im Vorrundenspiel der Fußball-WM in Deutschland geführt.

http://www.youtube.com/watch?v=6dzFTsoqkcQ

Brasilien gewann am Sonntag in der mit über 26.000 Zuschauern ausverkauften Wolfsburger Arena im Allerpark klar mit 3:0 gegen die Frauenauswahl aus Norwegen. Marta, die daran entscheidenden Anteil hatte, gilt als beste Fußballerin der Welt. Bereits fünfmal hintereinander wurde sie zur FIFA-Weltfußballerin des Jahres gekürt.

Für Diskussionen sorgte allein ihr Tor zum 1:0 in der 22. Minute, als viele Zuschauer ein Foul an ihrer Gegenspielerin Nora Helstad Berge gesehen haben wollten und weitere Aktionen der Ausnahme-Fußballerin in der Folge mit Buhrufen quittierten.

Das zweite Tor für Brasilien erzielte nach beeindruckender Vorarbeit von Marta ihre Mannschaftskollegin Rosana in der 46. Minute. Zum 3:0 (48. Min.) verwandelte sie nach einem Abwehrfehler der norwegischen Mannschaft wieder selbst.

Vize-Weltmeister Brasilien zieht damit als sechste Mannschaft ins Viertelfinale der FIFA Frauen-WM 2011 ein. Zuvor konnten sich bereits Deutschland, Frankreich, Japan, die USA und Schweden qualifizieren.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.