Nuri Sahin: „Ich werde Stammspieler bei Real Madrid“

In Kürze wird Nuri Sahin bei Real Madrid anfangen. Er kann es selbst kaum erwarten und fühlt sich trotz vorangegangener Knieverletzung bereit. Schon bald will er gemeinsam mit seinen neuen Teamkollegen trainieren.

Nuri Sahin kann sein Glück noch immer nicht fassen: „Alles erscheint mir wie ein Traum: Von dem Moment an, als sie Interesse an mir bekundeten, bis zu dem Moment, in dem ich den Kugelschreiber nahm und meinen Vertrag unterschrieb. Die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen und ich habe noch immer nicht richtig begriffen, wie groß das alles ist“, so Sahin gegenüber der spanischen Sportzeitschrift „AS“.

Spanisch-Intensivkurs mit seiner Frau

Obwohl Sahin nun unter einigen der besten Fußballer weltweit spielen wird, ist er nicht eingeschüchtert. Er habe viel Selbstvertrauen und glaube daran, sich in der Stammelf bei Real Madrid etablieren zu können: „Ich werde Stammspieler bei Real Madrid“, so Sahin. Wenn seine Verletzung es ihm erlaubt, wolle er alles geben und hart an sich arbeiten. Zidane sei ein großes Idol für ihn und er wolle sich an dem orientieren, was dieser für Real Madrid geschafft habe.

Nun kann Sahin es kaum erwarten, bei Real Madrid anzufangen: „Ich fühle mich so gut wie vor meiner Verletzung!“ Deshalb wolle er sich nun im Training dem Rhythmus seiner neuen Mannschaft anpassen. Seit einigen Monaten macht er außerdem, gemeinsam mit seiner Frau, einen Spanisch-Intensivkurs.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.