Wetten, dass…?: Tritt Hape Kerkerling die Nachfolge von Thomas Gottschalk an?

Wird es seine bisherige Assistentin Michelle Hunziker? Kommen vielleicht Jörg Pilawa und Markus Lanz in die engere Auswahl? Die Spekulationen um die Nachfolge von Moderatoren-Urgestein Thomas Gottschalk beschäftigen die Gazetten seit Wochen. Jetzt soll es bereits Vertragsverhandlungen geben.

Wie die Zeitschrift „Bunte“ erfahren haben will, ist Entertainer Hape Kerkeling, der vor allem durch sein Alter-Ego Horst Schlämmer für Furore sorgt, derzeit der heißeste Kandidat für die wohl bekannteste Fernseh-Couch aller Zeiten. Der ZDF-Programmdirektor und künftige Intendant Thomas Bellut soll sich bereits mit dem Multitalent und seinem Anwalt in Berlin getroffen haben, „um Nägel mit Köpfen zu machen“.

Zukunft von Gottschalk und Hunziker ist unklar

Wie es mit der beruflichen Zukunft der bisherigen Co-Moderatorin Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk selbst weitergeht, das steht derzeit allerdings noch in den Sternen. Die schöne Blonde arbeite nach eigenen Angaben gerade an einem Film mit dem ZDF. Daneben soll sie wohl ein eigenen Format bekommen.

Ob ihr bisheriger „Boss“ zur ARD wechselt, ist indess noch nicht bekannt. „Es gibt ein großzügiges Angebot vom ZDF, und es gibt ein Angebot von der ARD, das eine große Herausforderung darstellt, aber das Risiko ist größer“, so der Showmaster selbst. Eine Entscheidung wird für kommenden August erwartet. Erst am 18. Juni hat dieser mit der ‚Wetten, dass.?‘-Sendung auf Mallorca seinen Abschied von der Show gegeben, um wenig später zu verkünden, dass es nun doch bis Weihnachten weitergehe.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.