Vater der Klitschko-Brüder gestorben

Wladimir Klitschko Senior, Vater der beiden Boxweltmeister Wladimir und Vitali Klitschko, erlag am Mittwoch im Alter von 64 Jahren seiner Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung.

Der Tod des Vaters wurde im Internet auf der Internetseite der von Vitali Klitschko geleiteten ukrainischen Partei UDAR mitgeteilt. Die Erkrankung an Lymphdrüsenkrebs stand wahrscheinlich in unmittelbarem Zusammenhang mit der Atomkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986. Er hatte als Armeeoffizier bei Aufräumarbeiten in der radioaktiv verseuchten Zone mitgeholfen.

Manager Bernd Bönte sagte dem SID, die Klitschko-Brüder seien angesichts der Nachricht vom Tod des Vaters am Boden zerstört gewesen: „Es war schon länger klar, dass der Vater nicht mehr lange zu leben hatte. Beide Brüder nahmen zuletzt nur noch die Termine wahr, die schon seit langer Zeit feststanden.“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.