Harper Seven Beckham: Kate und William sollen sie besuchen

Die Freude im Hause Beckham könnte größer nicht sein: Nach drei Jungs hat nun endlich ein Mädchen das Licht der Welt erblickt. Und wenn es nach dem Willen der Eltern David und Victoria geht, dann steht schon bald der erste hohe Besuch ins Haus. Sie wollen Prinz William und seine Frau Kate in ihr Domizil in Hertfordshire einladen.

Auf der Hochzeit von William und Kate Ende April dieses Jahres waren der Fußballer und seine damals hochschwangere Gattin bereits zu Gast. Jetzt sollen sie die Frischvermählten zum nicht ganz so offiziellen Gegenbesuch geladen haben.

„Sobald sie das nächste Mal in Hertfordshire im Beckingham Palace sind, wollen sie, dass der Herzog und die Herzogin vorbeikommen und sich Harper ansehen. Es wird ein besonderer Moment für David und Victoria“, heißt es derzeit aus Beckham-Kreisen. Immerhin sollen Kate und William zu den ersten gehört haben, die zur Geburt von Harper Seven am vergangenen Sonntag gratulierten.

Becks und Prinz William seit Jahren befreundet

Ob das Treffen wirklich stattfinden wird, steht derzeit noch in den Sternen. Vermutet wird allerdings auch, dass Posh und Becks beabsichtigen, ihrer jüngsten Tochter royale Paten an die Seite zu stellen. Immerhin seien David und Prinz William bereits seit längerem befreundet. Erst am vergangenen Freitag begrüßte er das Paar in Los Angeles im Rahmen ihrer Willkommensparty, die ihre Reise durch Kalifornien einläutete.

Mehr hier und hier.

Lesen Sie dazu außerdem:

Harper Seven: Erstes Mädchen für Familie Beckham

Glanzvolle Zeremonie: Prinz William heiratet Kate

 

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.