Real Madrid gegen LA Galaxy: Große Emotionen für David Beckham

Real Madrid Trainer José Mourinho will sein Team ganz nach vorne bringen. Beim Spiel gegen LA Galaxy kann sich die Mannschaft zum ersten Mal beweisen, Real-Neuling Nuri Sahin wird allerdings nicht dabei sein. Für David Beckham ist das Zusammentreffen ein emotionales Ereignis.

Die Pressekonferenz (siehe Video) zeugte von gegenseitigem Respekt. Bruce Arena, David Beckham und Landon Donovan hießen Jose Mourinho, Cristiano Ronaldo, and Iker Casillas von Real Madrid in Los Angeles willkommen. Das Spiel zwischen Real Madrid und Los Angeles Galaxy steht unmittelbar bevor. Nicht mit dabei sein werden Hamit Altintop, der sich in Madrid von einer Rückenverletzung erholt und Neuzugang Nuri Sahin, dem seine Knieverletzung wieder zu schaffen macht.

Für einen ist es etwas ganz besonderes: David Beckham. Eben erst wurde er glücklicher Vater der kleinen Harper Seven, nun trifft er auf sein altes Team. Vier Jahre war er Real Madrider und gewann mit dem Team die Meisterschaft, ehe er zu Galaxy wechselte. Es ist das erste Zusammentreffen mit seinen alten Mannschaftskollegen und Beckham äußerte sich, dies sei eine emotionale Angelegenheit. José Mourinho bezeichnete er als „einen der besten Trainer der Welt“.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.