Real Madrid zeigt es LA Galaxy im Testspiel

David Beckham hatte sich besonders auf das Zusammentreffen mit seiner alten Mannschaft, Real Madrid gefreut. Diese besiegte zum Auftakt der Welttournee den US-Erstligisten LA Galaxy 4:1 - und das ganz ohne Neuzugang Nuri Sahin.

Das Ergebnis des lange erwarteten Spiels: 4:1für Real Madrid. Die Tore für Real kamen von Callejón, Joselu, Cristiano Ronaldo und Karim Benzema. Kaká und Coentrao erzielten keine Tore, lieferten aber ein überzeugendes Spiel. Der Treffer für LA Galaxy kam von Adam Cristman. David Beckham konnte nicht wirklich glänzen.

Im zweiten Durchgang wechselte José Mourinho einige Spieler ein.  Für den Kapitän und Stammtorhüter Iker Casillas kam Adán, für Samir Khedira Mesut Özil, für Kaká Karim Benzema. Auch der LA Galaxy Spieler Cristman kam erst im zweiten Durchgang aufs Spielfeld. David Beckham kam auf ganze 60 Minuten Spielzeit.

Als nächstes trifft Real Madrid im Testspiel am 21. Juni in San Diego auf Chiavas de Guadalajara. Los geht es um 20 Uhr Ortszeit, in Spanien ist es dann allerdings 5 Uhr nachts.

Lesen Sie auch:

Real Madrid gegen LA Galaxy: Große Emotionen für David Beckham

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.