Finale zwischen Japan und USA bricht Twitter-Weltrekord

Mehr Twitterer als jemals zuvor bei einem nachrichtlichen Ereignis haben das Endspiel zwischen Japan und den USA verfolgt.

In  den entscheidenden Momenten des Spiels wurden pro Sekunde 7196 Tweets veröffentlicht. Auf Platz zwei der meisten Meldungen folgt ein weiteres Fußballspiel: Paraguay gegen Brasilien, mit 7166 Tweets pro Sekunde. Ganz oben in der angesagtesten Twitter-Themen stehen auch der Tod des al-Qaida-Anführers Osama bin Laden mit 5106 Tweets pro Sekunde und der Super Bowl 2011, das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga National Football League (NFL), mit 4064 Tweets pro Sekunde.

Das FIFA-Finale schafft auf Twitter Streit

Außerdem lieferten sich der CNN-Talkshowgastgeber Piers Morgan und der ehemalige englische Fußballstar Michael Owen ein Twitter-Wortgefecht. Alles begann damit, dass der Ex-Fußballer Owen Morgans Versuche kritisierte, Ratschläge bezüglich der Straftaktik auf dem Spielfeld zu erteilen. Einige Meldungen später nannte der Talkshowmoderator den ehemaligen Machester United-Spieler schon einen „Ersatzbank wärmenden Zwerg“. Im Gegenzug machte sich dieser über die laschen „Moobs“ – gemeint sind „man boobs“, also der Männerbusen – seines Kontrahenten lustig.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.