Von „Two and a Half Men“ zu „Anger Management“: Charlie Sheen bekommt neue Serie

Sein ungebührliches Verhalten und sein übersteigerter Alkohol- und Drogenkonsum waren der Grund dafür, dass Charlie Sheen, Star der TV-Serie "Two and a Half Men", gefeuert wurde. Nun soll er aber in einer neuen Serie auftreten: "Anger Management"

Die neue Serie, „Anger Management“ (auf deutsch: „Die Wutprobe“) basiert auf dem gleichnamigen Film mit Adam Sandler und Jack Nicholson. Charlie Sheen wird die Rolle des Therapeuten übernehmen, eines Ex-Athleten, der mit seiner eigenen Wut und der seiner Patienten umgehen muss – Im Film wird dieser von Nicholson dargestellt.

Sheens Manager Mark Burg, dessen Produktionsfirma Evolution Management an der Entstehung der neuen Show mitgewirkt hat, dazu: „Charlie freut sich darauf wieder an die Arbeit zu gehen und einen anderen Charakter als den von Charlie Harper [in „Two and a Half Men“] zu spielen. Ich garantiere Ihnen, dass Charlie in der neuen Show kein Bowling Shirt tragen wird.“ Charlie Sheen selbst zu seinem neuen Rolle: „Ich habe mich für ‚Anger Management‘ entschieden, nicht nur weil es eine Herausforderung für mich darstellt einen Menschen mit schlimmen Aggressionsbewältigungsproblemen zu spielen, sondern auch weil ich denke, dass es ein sehr gutes Konzept ist.“

Charlie Sheens Nachfolge in „Two and a Half Men“ wird Ashton Kutcher antreten.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.