Ärger für Lothar Matthäus: Ibiza-Urlaub beginnt mit Überfall

Gemeinsam mit seinen Freunden Verena Kerth und Martin Krug wollte sich Lothar Matthäus ein paar schöne Tage auf Ibiza machen. Doch bereits am Flughafen war es vorbei mit der Ruhe. Die Drei wurden von Taschendieben ausgeraubt.

Der materielle Schaden, den die drei Prominenten erlitten haben, ist eher gering. Eine Handtasche, Schmuck, Kreditkarten und etwa 800 Euro Bargeld sind die Ausbeute der spanischen Diebe. Der Schrecken, den das Trio davongetragen hat, sitzt jedoch tief.

„Das sind professionelle Gangs, die mit heimtückischen Ablenkungsmanövern arbeiten“, ist sich Martin Krug, Ex-Ehemann von Veronica Ferres, sicher. Keinen Moment dürfe man seine Sachen aus den Augen lassen.

Lothar Matthäus stellte sich schützend vor Verena Kerth

Am Flughafen von Ibiza ist das dann aber doch passiert: „Ich habe gerade das Auto geholt. Verena und Lothar kamen mit dem Gepäckwagen raus. Dann wurde Lothar von einem zwei Meter großen Mann angerempelt. Die Sachen flogen vom Gepäckwagen und Lothar stellte sich vor Verena. In dem Tumult kam ein zweiter Typ dazu und klaute die Tasche“, beschreibt Krug den Vorfall, der sich am vergangenen Sonntag ereignete. Auf der Polizeiwache erfuhren sie dann, dass sie an diesem Tag nicht die ersten deutschen Opfer dieser Methode geworden sind. Zwei weitere seien bereits ausgeraubt worden.

Eigentlich wollte die Ex von Oliver Kahn in traumhafter Kulisse ihren 30. Geburtstag feiern. Ausgelassenes genießen war da allerdings nicht mehr möglich.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.