Entwarnung: Ekici kann bald ins Mannschaftstraining bei Werder zurückkehren

Mehmet Ekici kann wegen anhaltender Leistenbeschwerden nicht weiter an der Bundesliga-Vorbereitung der Werderaner teilnehmen. Am Mittwoch reiste er vorzeitig aus dem Trainingslager ab.

Am Dienstagnachmittag hatte es noch nach einem herben Rückschlag für den deutsch-türkischen Mittelfeldspieler ausgesehen. Vorzeitig musste er das Mannschaftstraining von Werder Bremen in Donaueschingen wegen anhaltender Schmerzen in der Leistengegend verlassen. Bereits in der vergangenen Saison in Nürnberg hatte die Bayern München-Leihgabe Ekici nach eigener Aussage nur mit schmerzstillenden Spritzen spielen können.

Doch am Mittwoch folgte nun prompt die Entwarnung: „Die Untersuchungen am Dienstagnachmittag haben ergeben, dass Mehmet seine muskulären Probleme weitgehend überstanden hat und dass wir den nächsten Schritt einleiten können. Er wird in wenigen Tagen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können“, so Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski.

Ekici selbst meinte: „Ich habe schon in den vergangenen Tagen gemerkt, dass es besser wird. Ich möchte so schnell wie möglich wieder spielen.“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.