Die vielen Facetten des David Beckham: Ist er der perfekte Mann?

Er ist eine lebende Fußball-Legende, verführerisches Unterwäsche-Model, mit Leib und Seele Vater und jetzt auch noch ein "kulinarischer Gott": David Beckham lässt die Frauenherzen gleich in mehrfacher Hinsicht höher schlagen. Ist er vielleicht sogar der perfekte Mann?

Dass das Leben von David Backham alles anders als gewöhnlich verläuft, ist unbestritten. Klar ist aber auch: Hinter prominenten Köpfen stecken auch nur ganz normale Menschen. Und für die ist das, was der Fußballprofi täglich leistet, ebenfalls kein Pappenstiel.

Drei Söhne hat er bereits mit seiner Frau Victoria. Brooklyn, zwölf, Romeo, acht, und Cruz, sechs Jahre alt, halten das Paar ganz schön auf Trab. Seit fast zwei Wochen sind sie nun auch stolze Eltern der kleinen Harper Seven. Das alles bewältigt der Sportler neben seinem eigentlichen Job. Als Spieler bei L.A. Galaxy und heißbegehrter Werbepartner ist er fast ständig auf Achse. Dennoch findet er Zeit seine Familie auch kulinarisch zu verwöhnen.

Während sich seine Frau nach der Geburt des Töchterchens eine kleine Auszeit nimmt, steht Papa David am Herd und brutzelt für seine Lieben ein leckeres Risotto, wie ein Blick auf seine Facebook-Pinnwand zeigt.

Posh Spice kann nur Hackfleisch-Gerichte

Seine Leidenschaft fürs Kochen ist allerdings nicht neu. Der 36-Jährige entdeckte sein Talent bereits während seiner Zeit bei Real Madrid zwischen 2003 und 2007. Andererseits bleibt dem smarten Briten auch wenig anderes übrig. Schließlich hat sein Herzblatt Victoria schon vor längerem gestanden, keine gute Hausfrau zu sein. Alles, was sie ihm je gekocht habe, so erzählte sie einer Radiostation, sei ein Hackfleischgericht gewesen.  „Das einzige, was ich wirklich zubereiten kann, ist Hackfleisch. Was auch ein bisschen ironisch ist, da ich selbst Vegetarierin bin“, so die kühle Dunkelhaarige. Sie möge Calzone und Lasagne. In Spanien habe sie auch täglich gekocht. Vier Jahre hätte ihre Familie mit allen möglichen Hackfleischvariationen leben müssen.

Ehemann David scheint das nicht weiter zu stören. „Kochen ist etwas, was ich schon immer tun wollte. Das habe ich schon immer geliebt.“ In den vergangenen Jahren hat er so nach und nach seine Fähigkeiten perfektioniert und gut 120 Stunden bei Kochkursen verbracht. Immer seinem Freund und großen Vorbild Gordon Ramsay, einem britischen Starkoch, auf der Spur. Ein gemeinsames Restaurant haben sie ja bereits.

Mehr hier.

Lesen Sie dazu außerdem:

Harper Seven Beckham: Erste Fotos auf Facebook und Twitter

Beckham Familie: Victoria will in den USA bleiben – Kein Zurück nach England?

“Ich bin bis über beide Ohren verliebt”: Victoria Beckham schwärmt über ihr Töchterlein

Harper Seven Beckham: Kate und William sollen sie besuchen



Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.