Süper Lig: Dede und Serdar Dursun wechseln in die Türkei

Der 20-jährige Stürmer Serdar Dursun wechselt von Hannover 96 zu Eskisehirspor. Das gab der türkische Verein jetzt bekannt. Bereits in der vergangenen Woche war man sich mit dem deutschen Trainer Michael Skibbe einig geworden. Angeblich kommt auch der Dortmunder Fußballstar Dede.

Der junge Türke Serdar Dursun kam 1991 in Hannover zur Welt. Bevor er in der vergangenen Saison für die Regionalligamannschaft von Hannover 96 antrat, wurde der 1,90 Meter große Spieler auch in Hannover ausgebildet. Dursuns Stärken liegen im Kopfballspiel. Sein Marktwerkt wird derzeit auf 75.000 Euro geschätzt. In der Regionalliga Nord absolvierte er insgesamt 27 Spiele, in denen er fünf Treffer erzielen konnte.

Neben dem Nachwuchsspieler soll auch eine echte Fußball-Legende zum türkischen Erstligisten wechseln. Der brasilianische Abwehrspieler von Borussia Dortmund hat  in der Türkei bei Eskisehirspor offenbar einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Es soll auch die Option auf ein weiteres Jahr bestehen.

Trainiert wird in der kommenden Spielzeit ebenfalls unter deutscher Ägide beim  früheren Eintracht-Coach Michael Skibbe. Der 33-jährige Dortmunder Publikumsliebling Dede hat bereits Erfahrung mit ihm. In der Saison 1998/1999 gab er unter Skibbe sein Debüt in der Bundesliga.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.