Germany’s next Topmodel Jana Beller: Das Problem war Freund Dimitri

Am vergangenen Montag wurde Jana Beller fristlos gefeuert. Jetzt meldet sich Agentur-Chef Günther Klum zu Wort. Er glaubt zu wissen, was mit der jungen Frau wirklich los ist.

Sie erschien nicht zu Terminen, sagte kurzfristig ab oder war gar nicht zu erreichen. Die 20-jährige Jana Beller war in den letzten Tagen auf dem besten Weg das Karriere-Sprungbrett „Germany’s next Topmodel“ in den Wind zu schlagen. Nicht wenige Kunden hatte das Nachwuchsmodel verärgert. Auch Kolleginnen reagierten  irritiert auf das Verhalten der schönen Blonden.

Am vergangenen Montag zog ihre Agentur „One Eins“ die Notbremse und feuerte sie nur wenige Wochen nach ihrem Sieg am 9. Juni fristlos. Konsequente Unzuverlässigkeit und mangelhafte Professionalität hatten eine weitere Zusammenarbeit unmöglich erscheinen lassen.

Jana Bellers Freund Dimitri will das Topmodel managen

Doch warum verhielt sich Jana so? Heidi Klums Vater Günther, der die Modelagentur leitet, glaubt, die Antwort darauf zu wissen. „Das Problem mit Jana war ihr Freund Dimitri, der uns sagte, er hätte die letzte Entscheidung über alles, was Jana macht“, so der 65-Jährige. Seitdem sei keiner mehr an sie heran gekommen. Man habe alles Erdenkliche versucht, sie zu erreichen, per Brief, per Fax, per E-Mail, es sei nie eine Antwort gekommen. „Man konnte keine Termine mehr machen, keine Aufträge mehr buchen. Das war kein professionelles Arbeiten mehr, darum mussten wir uns von ihr trennen.“ Mit Blick auf den 25-jährigen Lebensgefährten zeigt sich Günther Klum auch weiterhin kritisch: „Dimitri meint wohl, er könne Jana jetzt alleine managen. Um es vorsichtig auszudrücken, finde ich sein Verhalten sehr seltsam. In diesem Falle hat er schon einmal zu hoch gepokert.“

Neben Günther Klum hat sich nun jedoch noch eine andere Person in die Kündigungsaffäre eingeschaltet. Der Anwalt des Models, Rechtsanwalt David Gappa, sieht die ganze Geschichte etwas anders. Laut seinen Angaben habe er mit der Vollmacht Jana Bellers die vermeintlichen Verträge bereits am 21. Juli einseitig beendet.

Lesen Sie dazu außerdem:

Germany’s next Topmodel: Jana Beller ist gefeuert!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.