NRW: Bakterien-Keime im Trinkwasser entdeckt

Der TÜV-Rheinland schlägt Alarm. Bei einem Test wurden an jedem zweiten öffentlich zugänglichen Wasserhahn Verunreinigungen festgestellt. Bundesweit sind mehrere Städte betroffen.

Ein Test des TÜV Rheinland und des ARD-Magazins „Plusminus“ öffentlich zugänglicher Toiletten in zehn deutschen Städten ergibt: Jede zweite der 50 genommenen Proben in Bahnhöfen, Kliniken, Rathäusern, Seniorenheimen oder Universitäten sind mit Keimen belastet. Die Proben waren Anfang Juli genommen worden, etwa in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Köln und Essen. Es handelt sich dabei etwa um E.-coli-Bakterien und Legionellen, die Menschen mit geschwächtem Immunsystem durchaus gefährlich werden können. Letztere können lebensbedrohliche Lungenerkrankungen auslösen. 14 von 25 Proben waren allein in Nordrhein-Westfalen verkeimt. Die zulässigen Grenzwerte waren teils um das Achtfache erhöht.

Die Tester vermuten die Ursachen für die Verschmutzung bei den betroffenen Einrichtungen, da in diese laut Walter Dormagen, TÜV-Experte für Mikrobiologie, „ihr Wasser von den Versorgungsunternehmen in einwandfreiem Zustand geliefert“ bekämen. Er nennt kaputte Rohre, verschmutzte Wasserhähne, tote oder nur wenig benutzte Leitungen als mögliche Herde der Verschmutzung. oder solchen, in denen nur wenig Wasser fließt.“ Die Gesundheitsbehörden wurden nun angehalten, die Wasserqualität strenger zu kontrollieren.

Erst in dieser Woche war im Berliner Bezirk Spandau eine Warnung ausgegeben worden. Dort waren bei Tests Coli-Bakterien im Trinkwasser festgestellt worden, die zu ernsthaften Durchfallerkrankungen führen können. Empfohlen wurde seitens der Behörden, das Wasser mehrere Minuten vor Verzehr abzukochen. Gleiches galt für die Region Wittenberge (Prignitz) und den Landkreis Barnim sowie Potsdam-Babelsberg.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.