Ilkay Gündogan von Löw ins DFB-Team gegen Brasilien berufen!

Ilkay Gündogan, gerade erst zum Meister Borussia Dortmund gewechselt, darf am kommenden Mittwoch gegen Brasilien in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft debütieren. Seine Reaktion: "Für mich erfüllt sich ein Traum."

Für Ilkay Gündogan geht die Karriere steil bergauf. Erst wechselte er vom 1. FC Nürnberg in der Sommerpause zum Bundesliga-Meister Borussia Dortmund. Und nun hat ihn Bundestrainer Joachim Löw auch noch für den Kader des anstehenden Länderspiels gegen Brasilien am kommenden Mittwoch in Stuttgart nominiert.

Die beiden Profis von Real Madrid, Mesut Özil und Sami Khedira, werden dagegen nicht gegen die Selecao auflaufen. Löw gab als Grund für deren Verzicht die Reisestrapazen der Welttour von Real Madrid an, welche die „Königlichen“ in die USA und nach China führte und erst am Sonntag beendet sein wird.

Bundestrainer Löw: „Technisch begabtes Talent mit hoher Spielintelligenz“

Löw sagte über den deutscher Fußballspieler türkischer Abstammung: „Ilkay hat eine gute Entwicklung gemacht und auch aktuell in den Vorbereitungsspielen gute Leistungen gezeigt. Er ist ein technisch begabtes Talent mit hoher Spielintelligenz“.

Gündogan reagierte beglückt: „Ich freue mich riesig, dass der Bundestrainer mir sein Vertrauen schenkt und werde wie in meinem Verein auch in der Nationalmannschaft alles geben. Für mich erfüllt sich mit dieser Berufung ein Traum. Es stand für mich schon seit langem fest, dass ich für die deutsche Nationalmannschaft spielen möchte.“ Gündogan war bereits in einigen Spielen für die deutschen Jugendnationalmannschaften aktiv. Neben ihm wurde auch der lange vom Verletzungspech geplagte gebürtige Brasilianer Cacau von VfB Stuttgart erstmals seit November 2010 wieder in den Kader der Fußball-Nationalmannschaft berufen.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.