Brangelina: Die Hochzeit könnte schon im September sein

Schon mehrmals schien es, als ob Brad Pitt und Angelina Jolie nun endlich vor den Traualtar treten würden. Jetzt verdichten sich die Gerüchte. Angeblich könnte es bereits im kommenden September soweit sein.

Sechs Sprösslinge hat das Traumpaar Hollywoods bereits. Drei leibliche und drei Adoptivkinder halten das Paar ganz schön auf Trab. Nur allzu gerne würden es die Fans sehen, wenn sich der Ex von Jennifer Aniston und die „Tomb Raider“-Darstellerin endlich das Ja-Wort geben würden.

Die 35-Jährige und ihr 47-Jähriger Dauerlebensgefährte sollen derzeit das südfranzösische Château Miraval ganz schön auf Trab halten. Das 35-Zimmer-Anwesen der beiden, das idyllisch inmitten von Weinbergen, Olivenbäumen und einem Swimming-Pool gelegen ist, soll offenbar für den großen Tag auf Vordermann gebracht werden.

Trauen sich Angelina und Brad wirklich?

„Das Paar arbeitet seit Monaten am Chateau, denn sie wollen im Herbst alle Hochzeitsgäste unterbringen“, will  Pierre Berger, Mitarbeiter der ausführenden Baufirma ‚GTM Azur‘, erfahren haben. Auch das Bürgermeisteramt schürt die Gerüchte, indem es erklärt habe, dass sich Brad Pitt und Angelina Jolie „Unterlagen über ein Aufgebot nach französischem Recht“ abgeholt hätten. Doch dem nicht genug: Eine Kellnerin bestärkt die Hinweise und will wissen, dass das Paar gerade „ein paar Aushilfen für die dritte Septemberwoche“ suche.

Ob sich das alles tatsächlich bewahrheitet, sei jedoch dahingestellt. Im Laufe ihrer Beziehung wurde „Brangelina“ schon mindestens ein Dutzend Mal nachgesagt, dass sie endlich heiraten würden. Andere sprachen zwischenzeitlich mindestens genauso oft von einer Trennung oder pikanten Seitensprüngen.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.