So schnell schießt Google nicht: Facebook-Klon dauert zwei Jahre

Allein eine Software, die mit Facebook mithalten könnte, würde bis zu 250 Leute zwei Jahre lang beschäftigen, so der ehemalige technische Leiter.

 

Die 750. Millionen Nutzer von Facebook müsste Google Plus zudem erst einmal erlangen. Dies dürfte dem Konzern allerdings keine allzu großen Schwierigkeiten bereiten, so der ehemalige technische Leiter (CTO) von Facebook, Adam D’Angelo. Weit schwieriger ist die technische Seite, die Schaffung einer Software, die mit Facebook konkurrieren kann. Dies würde, nach Einschätzung D’Angelos, 175-250 Menschen gut zwei Jahre lang beschäftigen. Der Einsatz weiterer Techniker würde den Prozess eher noch verlangsamen.

Facebook in zwei Jahren noch fortschrittlicher – Google arbeitet gegen die Zeit

Sollte das Projekt dann soweit sein, wäre Facebook schon wieder auf einem neuen Level. D’Angelo: „Im Laufe der nächsten zwei Jahre wird Facebook (hoffentlich) dem jetzigen Stand schon wieder weit überlegen sein. Ein Facebook-Klon müsste sich also damit messen.“ Google Plus ist allerdings schon im Juni 2010 gestartet und wird sich nicht so schnell geschlagen geben. Einige halten den Wettstreit zwischen Facebook und Google für eine Sache der Ehre. Adam D’Angelo ist Mitgründer des digitalen Auskunftdienstes „Quora“, der Wikipedia und Google Konkurrenz machen will.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.