Brennende Leiche: Polizei verhaftet 79-jährigen Ehemann des Opfers

Die Ermittler konnten inzwischen die zerstückelte Leiche bei Buxtehude identifizieren. Der 79jährige Ehemann der Frau wurde daraufhin festgenommen.

Kurz nach dem Fund der brennenden Leichenteile nahe der Stadt Buxtehude, wurde nun, Medienberichten zufolge, ein 79-Jähriger festgenommen. Er steht unter dringendem Tatverdacht, seine 72-jährige Ehefrau getötet und die Leiche zerstückelt und angezündet zu haben, um die Tat zu vertuschen. Autofahrer fanden daraufhin die brennenden Überreste.

Bei dem Opfer handelt es sich um eine 72-jährge Frau aus dem Ort Nindorf. Verwandte hatten sie als vermisst gemeldet. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen konnten die Identität zweifelsfrei feststellen. Der Ehemann, der als Hauptverdächtiger gilt, wurde festgenommen und stundenlang verhört. Zu Einzelheiten wollte die Polizei noch nicht äußern, so lange die Ermittlungen andauern.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.