Deutschland verzaubert die Brasilianer

In der zweiten Halbzeit ging es rund: Deutschand kam gegen Brasilien im Freundschaftsspiel zu dreiTreffern. Besonders der Dortmunder Mario Götze überzeugte.

Deutschland hat Brasilien im Länderspiel mit 3:2 bezwungen. Der kleine Dortmunder Mario Götze stand von Beginn an auf dem Platz und überragte alle in seinem ersten Spiel, in dem er von Beginn an für die deutsche Elf auflaufen durfte.

54.767 Zuschauer sahen vor der Pause ein eher mäßig dahin plätscherndes Spiel. Doch dann stieg der Unterhaltungswert abrupt, als Schweinsteiger einen Elfmeter zum 1:0 verwandelte. Damit war das Spiel erst richtig eröffnet und Chance auf Chance folgte im Stakkato. Götze traf zum 2:0 und gleich darauf konnte die brasilianische Selecao durch Robinho zum 1:2 verkürzen. Die Menge in der neu umgebauten Mercedes-Benz-Arena sah dann Schürrles sehenswerten Treffer zum 3:1, bevor Neymar in der Nachspielzeit noch das 2:3-Anschlusstor gelang.  Bundestrainer Jogi Löw kann sich freuen: Es war der erste Sieg gegen eine brasilianische Nationalmannschaft seit 18 Jahren. Ilkay Gündogan, erstmals im Kader der deutschen Nationalmannschaft, kam nicht zum Einsatz.

Hier die Tore des Spiels:

http://www.youtube.com/watch?v=lbFcvNz5DJM

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.