Verena ist tot: Ihre Fans trauern auf Facebook um den GZSZ-Star

Am Mittwochabend war es soweit: Nach zehn Jahren bei der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verließ Verena Koch alias Susan Sideropoulos mit einem spektakulären Serienunfall das Set. Auf Facebook sagen die Fans der 30-Jährigen "Leb wohl!"

In Kürze erwartet Susan Sideropoulos ihr zweites Baby. Wenige Tage vor der Geburt wurde nun auch die Abnabelung von GZSZ vollzogen. In Folge 4801 „Begegnung mit dem Schicksal“ kommt ihre Serienfigur Verena Koch durch einen tragischen Verkehrsunfall ums Leben. Mit der heutigen Ausgabe „Wenn Träume enden Teil 1: Memento Mori“ wird ihr Schicksal endgültig besiegelt. Nicht nur die Fans, auch Susan selbst nimmt nur schweren Herzens Abschied.

Zehn Jahre mimte die heute 30-Jährige die quirrlige Blonde, die im Laufe ihrer GZSZ-Zeit die Wandlung von der flippigen, schwerreichen Tochter zur führsorglichen Ehefrau von Leon Moreno und Mutter des kleinen Oskars vollzogen hatte.

Abschied von Verena: „heute abend werde ich weinen“

Während auf der offiziellen Seite der Serie zahlreiche Specials wie „Das Verena Quiz“, „Susans Beautytipps“ oder ein „Best of Verena“ zu finden ist, schreiben sich die Fans zu Tausenden auf dem Facebook-Portal der Serie den Frust von der Seele. „Hab mir eben die Folge von heute schon angeschaut. war total am heulen. werd verena vermissen“, schreibt zum Beispiel Bettina und Nicole weiß schon jetzt, dass es ihr heute abend nicht gut gehen wird. „heute abend werde ich weinen bei der szene als leon dann ins krankenhaus kommt und seine frau tod sieht.“

Einen solch fulminanten Abgang hatte sich die Schauspielerin ausdrücklich gewünscht. „Verena hat nach all den Jahren einen großen Abgang verdient“, so Sideropoulos. Ganze 2619 Folgen war sie dabei. Zehn Liebhaber hat ihre Serienfigur verschlungen. Drei One-Night-Stands, 5000 Küsse, vier Verlobungen, eine Hochzeit und schließlich eine Geburt gehen auf das Konto von Verena Koch.

Wiedersehen mit alten GZSZ-Stars

Heute, am 12. August, ist sie endgültig zum letzen Mal zu sehen. Im Rahmen von Verenas Beerdigung gibt es jedoch auch einen kleinen Trost. Denn es gibt ein Wiedersehen mit „GZSZ“-Stars der ersten Stunde. Clemens Richter (Frank-Thomas Mende) und Elisabeth Meinhardt (Lisa Riecken) kehren jetzt für einige Episoden auf den Bildschirm zurück.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.